Primetime-Check

Dienstag, 14. Januar 2014

von

Wie lief «CSI: Vegas» bei RTL? Konnte das kabel eins-Format «Endstation Wildnis» die guten Werte der Startwoche halten?

Mittwochmorgen schaut man bei der ARD gerne auf die Quotentabelle – man hat ein Abo auf den Tagessieg am Dienstag. Auch diesmal dominierten die Serien «Familie Dr. Kleist» und «In aller Freundschaft» mit 17,1 und 18,9 Prozent Marktanteil den Abend – ab 20.15 Uhr kamen die Programme auf zunächst 5,37 und dann 5,95 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Ein spannendes Rennen um die Pole Position gab es hingegen bei den Umworbenen: Hier legte sich etwas überraschend die 20.45-Uhr-Episode von «Two and a Half Men» an die Spitze – 1,78 Millionen Umworbene bescherten ProSieben starke 15,1 Prozent Marktanteil. Schon eine zuvor gezeigte Erstausstrahlung lief mit 14,5 Prozent und 1,58 Millionen Jungen stark.

Insgesamt kam die von Chuck Lorre produzierte Sitcom auf erst 2,00, dann 2,16 Millionen Zuschauer. In der wichtigen Zielgruppe hatte man die Nase vor RTLs «CSI: Vegas», das auf 14,1 Prozent Marktanteil (1,6 Millionen) kam. Insgesamt waren die Spurensicherer für 3,02 Millionen Leute interessant. «Bones» generierte im Anschluss 2,99 Millionen, in der Zielgruppe standen 13,6 Prozent zu Buche. Erst nach 22.15 Uhr legten die Kölner mit einer weiteren Folge der „Knochenjägerin“ so richtig los: Die Quoten schnellten auf 17,1 Prozent nach oben.

kabel eins freut sich derweil auch in der zweiten Woche über «Endstation Wildnis» - nachdem man «Die strengsten Eltern der Welt» Sat.1 überlassen musste, hat man sich einfach einen eigenen Abklatsch gebastelt und fährt angesichts von 5,4 Prozent bei den Umworbenen damit weiterhin halbwegs erfolgreich. Zumindest ist das Format angesagter als manche Produktion, die zuletzt am Dienstag lief. Gegen «Zuhause im Glück» (RTL II), das auf 6,6 Prozent kam, hatte man trotzdem das Nachsehen. Die Make-Over-Show generierte gesamt 1,55 Millionen Zuschauer.

VOX schickte sein neues «Real Cool Runnings» erstmals auf Sendung und holte damit ordentliche 7,8 Prozent Marktanteil – die Sendung war also nicht der absolute Überflieger, könnte sich aber als sichere Bank in den kommenden Wochen erweisen. 1,47 Millionen sahen den zweistündigen Auftakt. In Sat.1 überzeugte «Frauenherzen» mit Jenny Elvers in einer Nebenrolle – die Eigenproduktion holte starke 13,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Danach brachte «akte 20.14» noch 9,9 Prozent zu Stande.

Einen richtig schlechten Abend erwischte das Zweite Deutsche Fernsehen: «ZDFzeit: Wie gut sind Light-Lebensmittel?» kam nicht über 8,3 Prozent insgesamt (2,59 Millionen) hinaus. Bei den Jungen wurden mäßige 5,9 Prozent generiert. «Frontal 21» stürzte danach sogar auf noch etwas schwächere 7,9 Prozent aller Zuseher ab – somit gelang auch dem sonst gut laufenden «heute-journal» nach 21.45 Uhr nicht mehr der Sprung über den Senderschnitt. Mehr als zehn Prozent aller Zuschauer waren nicht drin. Immerhin holten die Nachrichten die beste ZDF-Reichweite des Abends: 2,88 Millionen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/68467
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Real Cool Runnings» kein großer Rennernächster ArtikelRTL-Serien erst am späten Abend erfolgreich

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
2. BUNDESLIGA Nach erstem Training: Rückkehrer Modeste heiß auf Effzeh-Comeback: https://t.co/GQEBrlKWo8 #Sky2Buli https://t.co/rikdm9e6tI
Alexander Bonengel
Der Höhenflug der @Eintracht hält weiter an. Heute habe ich mit @FrediBobic1971 über die Hintergründe gesprochen.? https://t.co/MbkinZy5QB
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung