Kino-News

Stoßen Johnny Depp und Michael Douglas zur Marvel-Familie?

von

Reihen sich die beiden Schauspiel-Stars demnächst in die immer größer werdende Liste an Darstellern ein, die im "Marvel Cinematic Universe" agieren?

Das 'Marvel Cinematic Universe' in Deutschland

  • «Iron Man»: 0,8 Mio. Kinogänger
  • «Der unglaubliche Hulk»: 0,2 Mio. Kinogänger
  • «Iron Man 2»: 1,0 Mio. Kinogänger
  • «Thor»: 1,1 Mio. Kinogänger
  • «Captain America»: 0,3 Mio. Kinogänger
  • «Avengers»: 2,2 Mio. Kinogänger
  • «Iron Man 3»: 1,9 Mio. Kinogänger
  • «Thor – The Dark Kingdom»: 1,4 Mio. Kinogänger
Michael Douglas befindet sich derzeit auf einem neuen Karrierehoch. Die Komödie «Last Vegas» war ein Achtungserfolg, während das Drama «Liberace» zahlreiche Preise einheimste, darunter zwei Golden Globes. Nun gibt Marvel zudem bekannt, dass Michael Douglas im heiß umkämpften Kinojahr 2015 in die Titelrolle des Superhelden-Films «Ant-Man» schlüpfen wird. Douglas verkörpert in der von «Hot Fuzz»-Regisseur Edgar Wright inszenierten Big-Budget-Produktion die Figur des Hank Pym, einen Erfinder, der eine Substanz entwickelt, die ihm die Fähigkeit verleiht, sich auf Insektengröße zu schrumpfen, ohne dabei seine Stärke zu verlieren. Douglas spielt als gealterter Superheld an der Seite von Paul Rudd. Der «Immer Ärger mit 40»-Frontmann wurde als Scott Lang besetzt und spielt somit einen Dieb, der sich den Ant-Man-Anzug unter den Nagel reißt und allmählich für ein Leben auf der richtigen Seite des Gesetzes entscheidet.

Während die Verträge mit Douglas und Rudd bereits unter Dach und Fach sind, befinden sich die Marvel Studios laut Informationen des englischsprachigen Medienportals Latino Review momentan in ersten Verhandlungen mit Johnny Depp. Demnach möchte Marvel den Superstar für die Titelrolle der Comicadaption «Doctor Strange» gewinnen, welche voraussichtlich im Jahr 2016 anlaufen wird.

In den Comics ist Doctor Strange ein ehemaliger Neurochirurg, der sich der Magie verschreibt und zum exzentrischen, ominösen Beschützer der Erde gegen übernatürliche Bedrohungen aufschwingt. Die launige Rolle würde perfekt in Depps schauspielerisches Beuteschema passen und seine engen Bande mit dem Marvel besitzenden Disney-Konzern festigen. Gesichert ist hinsichtlich dieses Casting-Coups zu diesem Zeitpunkt aber nichts. Fest steht derweil, dass Depp für den Disney-Konzern unter anderem in «Alice im Wunderland 2», «Pirates of the Caribbean 5» und der Musical-Verfilmung «Into the Woods» auftreten wird.

Kurz-URL: qmde.de/68454
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSky Sport News HD meldet drei Neuzugängenächster ArtikelFOX stellt sich gegen US-Network-Tradition

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung