Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Fernsehfriedhof

Der Fernsehfriedhof Spezial: Was lief an Silvester im Jahr 1998?

von

Quotenmeter.de erinnert an all die Fernsehformate, die längst im Schleier der Vergessenheit untergegangen sind. Folge 269: Der Programmablauf der großen Sender vom 31. Dezember 1998.

Liebe Fernsehgemeinde, heute gedenken wir der Sendungen vom Silvesterabend des Jahres 1998.

Das Programm im Ersten

20.05 «Neujahrsansprache des Bundeskanzlers»


Der frisch gewählte Regierungschef Gerhard Schröder wünschte erstmals den deutschen Mitbürgern ein gutes neues Jahr.

20.15 «Lachsalven und Juxrakten»


Zusammenschnitt von Auftritten und Sketchen der beliebtesten deutschen Komiker: u.a. Hape Kerkeling, Otto Waalkes, Loriot und Dieter Hallervorden

22.00 «Silvesterstadl»


In der traditionellen Sonderausgabe seines Fernsehklassikers begrüßte Karl Moik die Stars der Volksmusik diesmal in Linz, um mit ihnen gemeinsam in das Jahr 1999 hineinzufeiern.

00.00 «Silvesterfeuerwerk vom Brandenburger Tor»

00.10 «Silvesterstadl»


Fortsetzung der Sendung von 22.00 Uhr.


Das Programm im ZDF

19.30 «Das Beste aus Versteckte Kamera»


In dieser besonderen Folge zeigte Thomas Ohrner noch einmal die witzigsten Streiche mit prominenten Opfern aus seiner Show.

21.00 «Silvester mit Marianne und Michael»
Das Traumpaar der Volksmusik hatte in einer beschaulichen Almhütte bekannte Musiker eingeladen, die für eine ausgelassene Feierstimmung sorgen sollten.

21.55 «Die ZDF-Hitparty»


Nach dem volksmusikalischen Vorprogramm präsentierte dann Uwe Hübner beliebte Stars aus der Schlagerbranche wie die Flippers, Roland Kaiser und Guildo Horn, die ihre Partyhits darboten.

23.45 «Jahreswechsel aus Berlin mit Nina Ruge»

00.10 «Lukas»
Das ZDF wiederholte zwei Episoden der Sitcom mit Dirk Bach aus der ersten und zweiten Staffel.

01.05 «Varell & Decker»


Wiederholung des Best Of’s der erfolglosen Sketchreihe mit Isabel Varell und Gabi Decker.

02.00 «April-Hailer-Show»
Erneute Aufführung einiger Sketche aus dem ehemaligen Comedy-Überraschungshit


Das Programm in Sat.1

19.30 «Die Wochenshow - Extra»


Ingolf Lück, Anke Engelke, Marco Rima und Bastian Pastewka präsentierten nicht nur die lustigsten Szenen aus dem vergangenen Jahr, sondern ließen Fritz Egner auch «Die Witzigsten Werbespots der Welt» vorführen.

22.00 «Die große SAT.1-Silvester-Party»


Jörg Pilawa rutschte am Brandenburger Tor in Berlin mit vielen Popstars und Hundertausenden Zuschauern ins neue Jahr.

00.30 «The Rolling Stones Live - Bridges To Babylon Tour '98»


Konzertmitschnitt


Das Programm bei RTL

19.10 «Sie waren jung und brauchten das Geld!»


Der Komiker Atze Schröder zeigte in diesem Special die ersten Auftritte von späteren Comedy-Superstars wie Jim Carrey.

20.15 «7 Tage, 7 Köpfe Silvester-Spezial»
Wie in jedem Jahr ließen auch diesmal Jochen Busse, Rudi Carrell, Kalle Pohl, Bernd Stelter, Gaby Köster, Mike Krüger und Jörg Knör das vergangene Jahr anhand der besten Ausschnitte aus der eigenen Sendung noch einmal Revue passieren.

22.00 «Witze, Sketche, Schräge Töne»
Die alljährliche Auswahl der witzigsten Momente aus den RTL-Formaten.

23.55 «Silvesterfeuerwerk aus Köln»

00.05 «Neujahrsansprache von Jochen Busse»

00.10 «Die Gala des 8. Internationalen Köln-Comedy-Festivals»


Gezeigt wurden die Highlights vom Vorgänger des späteren «Deutschen Comedypreises».


Und außerdem...

ProSieben sendete an diesem Abend einen aus neun Episoden bestehenden Marathon von «Eine schrecklich, nette Familie», während RTL II noch einmal die besten Auftritte der diesjährigen Ausgaben des Musikspektakels «The Dome» aufwärmte. Unterdessen versüßte Lilo Wanders den Jahreswechsel bei VOX mit einer extralangen Ausgabe ihres Erotikmagazins «Wa(h)re Liebe». Die Programmplaner von kabel eins kramten derweil mit «Die Feuerzangenbowle» (das Remake mit Theo Lingen), «Cruise Missile» und «Jack The Ripper» drei Spielfilme aus den 1970er Jahren aus dem Archiv hervor.

Frohes neues Jahr!

Die nächste Ausgabe des Fernsehfriedhofs erscheint am kommenden Donnerstag und widmet sich dann einer netten, kleinen, täglichen Spielshow aus den 90er Jahren.

Kurz-URL: qmde.de/68133
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Arrow» und «Grimm» machen Problemenächster ArtikelAlle Jahre wieder: «Dinner for One» 2013

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung