Die Quotenmeter-Quotennews werden präsentiert von

Fliegende Pfeile gefragter als fliegende WM-Mädels

Ein Spiel der Handball-Bundesliga floppte bei Sport1 – Erfolg schlich sich beim Spartensender erst nach 20.00 Uhr ein.

Gecheckt?

In eigener Sache:
Mit unserer erweiterten Check-Reihe verpassen Sie nichts mehr. Mittwochs informieren wir Sie kurz und kompakt über die Kinoneustarts der Woche im neuen Kino-Check, sonntags geben wir im ebenfalls neuen Talk-Check einen Überblick über die Quoten der deutschen Plauderrunden, wobei wir auch immer einen Blick auf die Exoten werfen. Wie schon gewohnt eröffnen wir eine jede Woche mit dem montags erscheinenden Sport-Check, bieten an wechselnden Tagen einen US-Check mit detaillierten Quotenverläufen einer US-Sendung an und bekommen ebenfalls an wechselnden Tagen im neuen Film-Check von unserem Filmexperten Sidney Schering weiteren Zuwachs. Mit Quotenmeter.de hat jetzt jeder die Checkung.
Freunde des Live-Sports wurden am Mittwochabend beim Free-TV-Sender Sport1 vollumfänglich bedient; der Mix aus Handball und Darts war aber nicht durchgehend erfolgreich. Wie beliebt die fliegenden Pfeile sind, wird deutlich, wenn man auf die vorliegenden Zahlen schaut: «Darts live» holte ab 21.45 Uhr durchschnittlich 0,16 Millionen Zuschauer bei den 14- bis 49-Jährigen und in dieser Altersklasse somit ein größeres Publikum als die beiden vorangegangenen Live-Übertragungen. Mit 2,3 Prozent Marktanteil im Schnitt übertraf der Dart-Sport den Senderschnitt sehr deutlich. Insgesamt schalteten 0,29 Millionen Menschen (1,7%) ein.

Das Viertelfinal-Aus der deutschen Handballerinnen bei der WM gegen Dänemark punktete zuvor mit einer durchschnittlichen Reichweite in Höhe von 0,59 Millionen. Die Quote der ab 20.10 Uhr gezeigten Übertragung lag entsprechend bei guten 1,9 Prozent, aber: Der Handball-Sport hat ein Problem auch viele junge Menschen vor die Mattscheiben zu holen. Mit 0,15 Millionen zwischen 14 und 49 Jahren kam eine Quote von 1,4 Prozent zu Stande. Immerhin: Diese lag ebenfalls oberhalb des Senderschnitts.

Das galt nicht für ein Bundesliga-Spiel der HBL, das Sport1 ab 18.55 Uhr sendete. Kiel gegen Lembo kam nicht über 0,24 Millionen Zuschauer ab drei Jahren hinaus, bei den wichtigen Werberelevanten musste sich Sport1 am Vorabend sogar mit recht schwachen 0,4 Prozent Marktanteil einverstanden zeigen.

19.12.2013 09:04 Uhr  •  Manuel Weis Kurz-URL: qmde.de/68040

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Darts live ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Königreich der Affen, Krieg der Könige

Heute • 21:05 Uhr • Nat Geo Wild HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Peter Hardenacke
RT @Sky_StephanS: Falls #Kehl zeitig zur PK kommt,gehen wir bis 13h live drauf. Seid ab 12.45h bereit,würde sich lohnen ;) #BVB #SSNHD http?
Johannes Brandl
RT @BeNeFoot: PSV will face St. Pölten in a sold out Philips Stadion as season ticket holders get free entrance. (cc @SchnitzelSoccer)
Werbung

Umfrage

Freuen Sie sich auf «Under the Dome» bei ProSieben?

Ja, ich will wissen, wie es in Chester’s Mill weitergeht.

Seitdem Aliens im Spiel sind, bin ich raus.

Ich schaue es bereits in englischer Sprache.

Nein, nie interessiert.



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

The Common Linnets kommen auf Deutschland Tournee
The Common Linnets haben Europa im Sturm erobert! Der Erfolg mit dem Song "Calm After The Storm" nach ihrem 2. Platz beim ESC 2014 - unter anderem g... » mehr

Werbung