Fernsehfriedhof

Der Fernsehfriedhof Spezial: Was lief am Heiligabend im Jahr 1998?

von

Quotenmeter.de erinnert an all die Fernsehformate, die längst im Schleier der Vergessenheit untergegangen sind. Folge 268: Der Programmablauf der großen Sender vom 24. Dezember 1998.

Liebe Fernsehgemeinde, heute gedenken wir der Sendungen vom Weihnachtsabend des Jahres 1998.

Das Programm im Ersten



18.30 «Familie Heinz Becker»


Von der deutschen Comedyserie wurde wie in jedem Jahr die Folge mit dem Titel „Alle Jahre wieder“ gezeigt.

19.00 «ARD-Weihnachtskonzert»


Moderator Günter Wewel präsentierte auf einer Reise durch Deutschland die schönsten, deutschen Weihnachtslieder.

20.00 «Tagesschau»

20.15 «Der kleine Lord»


TV-Remake des britischen Fernsehklassikers - mit Mario Adorf in der Hauptrolle als griesgrämiger Earl of Dorincourt, dessen Herz vom Little Lord Fauntleroy erwärmt wurde.

21.45 «André Rieu - Mein Weihnachtstraum»


Der bekannte Walzer-Geiger spielte die liebsten Weihnachtslieder aus seiner Kindheit.

23.00 «Kommt, laßt uns beten»


Die katholische Mitternachtsmesse aus dem Kloster Dinklage.

Das Programm im ZDF



19.15 «Weihnachtsinsel Helgoland?»


In der Dokumentation wurden die Traditionen und Bräuche sowie die logistischen Herausforderungen zur Weihnachtszeit auf der Nordseeinsel gezeigt.

20.00 «Weihnachten mit Marianne und Michael»
Das Traumpaar der Volksmusik hatte bekannte Stars bei sich zu Gast, die weihnachtliche Lieder und Geschichten mitbrachten.

21.00 «Es gibt noch Haselnußsträucher»


In diesem TV-Drama verkörperte Heinz Rühmann einen vereinsamten Bankier, der sich schließlich für seine in Not geratene Enkelin engagierte.

22.05 «Die Nacht der Nächte»


Die evangelische Messe aus dem Braunschweiger Dom.

22.50 «Schnee am Kilimandscharo»


Gregory Peck spielte in dieser Verfilmung der Erzählung „Schnee auf dem Kilimandscharo“ von Ernest Hemingway einen Schriftsteller, der sein Leben Revue passieren ließ.


Das Programm in Sat.1



16.45 «Kommissar Rex: Ein Engel auf vier Pfoten»


Weihnachtsspezial der beliebten Krimiserie, in der Kriminalinspektor Moser mit seinem Schäferhund eine Entführung aufklären musste.

18.45 «Vorsicht Kamera - Spezial»


In dieser Sonderausgabe präsentierte Fritz Egner Ausschnitte aus internationalen Varianten der Versteckten Kamera.

19.30 «Wozu denn Eltern?»


Gezeigt wurde noch einmal der Abschluss des zweiteiligen Familienfilms aus dem Jahr 1995. Darin mussten die Kinder einer Familie den Haushalt schmeißen, nachdem sich ihre Eltern aus dem Staub gemacht hatten.

22.00 «Black Rain»


Thriller von Ridley Scout, in dem Michael Douglas auf die Jagd nach einem japanischen Mafia-Killer ging.

Das Programm bei RTL



17.00 «Airport II: Giganten am Himmel»


Nach dem Zusammenstoß mit einer anderen Maschine musste eine vollbesetzte Boing 747 gerettet werden. Aus dem Jahr 1974 mit Charlton Heston.

18.45 «RTL aktuell»

19.10 «Natürlich! Spezial»


Desirée Nosbusch zeigte in einer besonderen Ausgabe Eindrücke aus der Wildnis zur Weihnachtszeit.

20.15 «Dirty Dancing»


Der Tanzklassiker mit Patrick Swayze, Jennifer Grey und einer Wassermelone.

21.55 «Monty Python’s – Der Sinn des Lebens»


In diesem Spielfilm der britischen Kult-Komiker aus dem Jahr 1983 gab es keine durchgehende Handlung, sondern stattdessen lose Sketche zu sehen.

Die nächste Ausgabe des Fernsehfriedhofs erscheint am Donnerstag in zwei Wochen und widmet sich dann den Programmhighlights zu Silvester von vor 15 Jahren.

Kurz-URL: qmde.de/68010
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel3. Staffel, 3. Sender: «The Good Wife» kehrt ins Free-TV zurücknächster ArtikelBR-Pressesprecher geht zu ARD-aktuell

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Onward»

Die zwei Elfen-Brüder Ian und Barley Lightfoot kommen ins Heimkino. Und wir verlosen daher tolle Preise. » mehr


Surftipps

Linda Feller Videodreh wird zum Freundestreff
Freunde drehen mit Linda Feller das Musikvideo zur Single "Ab Jetzt". In diesem Jahr feiert Linda Feller 35-jähriges Jubiläum, und die Vorbereitung... » mehr

Werbung