Bundesliga-Spitzenspiel live bei ATV

Der österreichische Sender ging extra für die Partie eine Kooperation mit dem Bezahlsender Sky ein - und wird sich in dessen Signal bereits eine Stunde vor Spielbeginn einklinken.

Sky-Übertragung des Spitzenspiels

Ab 17:30 Uhr, also eine Stunde vor Anpfiff, diskutiert Sky-Moderator Sebastian Hellmann mit seinem bewährten Experten-Team um Lothar Matthäus, Markus Merk und Jan-Aage Fjörtoft über das Spitzenspiel. Durch die Partie führen anschließend Marcel Reif und Stefan Effenberg.
Gerade einmal zwölf Spieltage sind in der Fußball-Bundesliga absolviert, doch am 23. November könnte bereits eine kleine Vorentscheidung fallen: Sollte der FC Bayern München auswärts bei seinem seit Jahren härtesten Konkurrenten Borussia Dortmund gewinnen, hätte der Rekordmeister bereits sieben Punkte Vorsprung auf die zuletzt leicht schwächelnden Borussen - im Falle einer Niederlage jedoch würden diese wieder bis auf einen Punkt ranrücken. Im Zuge dieses Top-Spiels der Saison hat sich nun der österreichische Fernsehsender ATV dazu entschieden, erstmals seit der Saison 2009/10 wieder eine Partie der höchsten deutschen Spielklasse zu übertragen - und mit dem Pay-TV-Sender Sky eine Kooperation einzugehen.

So wird man sich ab 17:30 Uhr in das Programm von Sky einklinken, um die einstündige Vorberichterstattung (siehe Infobox) zu präsentieren. Auch die eigentliche Partie ab 18:30 Uhr darf man übertragen. Somit haben die Fußballfans in Österreich ihren deutschen Nachbarn eines voraus: Sie können das Spiel im frei empfangbaren Fernsehen verfolgen, während in Deutschland der Konsum lediglich gegen Bezahlung möglich sein wird. Vorerst handelt es sich bei dieser Zusammenarbeit um eine einmalige Sache.

Sky erhofft sich durch diesen Schritt einen Marketing-Schub, wie Kai Mitterlechner von Sky Österreich verrät: "Die Kooperation ist eine intelligente Verzahnung zwischen Pay-TV und Free-TV. Wir erwarten uns durch die nationale Free-TV-Präsenz wichtige Marketingimpulse für unser Produkt und freuen uns die einzigartige Bundesliga-Übertragung einem breiten Publikum zu präsentieren".

12.11.2013 14:28 Uhr  •  Manuel Nunez Sanchez Kurz-URL: qmde.de/67309

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Im Leben von Elyas M'Barek

Heute • 21:50 Uhr • Sky Krimi


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sven Töllner
RT @BBCWorld: 40 years after the Rumble in the Jungle, witnesses recall the classic Ali-Foreman fight http://t.co/L9fpDNsUnu http://t.co/Ax?
Sascha Roos
#F1Sky interessanter Bart bei Daniel #Ricciardo. Gleich zu bestaunen in der F1PK zum #AustinGP Live auf #ssnhd http://t.co/zsIFvclzhe
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «No Turning Back»

Zum Heimkinostart von «No Turning Back» verlost Quotenmeter.de dreimal die DVD und dreimal die Blu-ray des atemberaubenden Ein-Mann-Stücks. » mehr



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Ticketverkauf für die Chris Young Konzerte in Deutschland startet
In den Vereinigten Staaten gilt Chris Young spätesten seit seinem letzten Top 3-Album "A.M." (2013) als erfolgversprechender Vertreter des neuen, trad... » mehr

Werbung