Quotennews

«Die Geissens» finden zurück zu alter Stärke

von

Nachdem in der vergangenen Woche nach längerer Zeit wieder ein zweistelliger Marktanteil erreicht wurde, waren auch diesmal wieder weit überdurchschnittliche Werte möglich.

Zwischenzeitlich sah es so aus, als ging «Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie» allmählich die Puste aus: Ende Oktober kamen drei Ausgaben des Formats in Folge nur noch auf maue 5,9 bis 7,2 Prozent des werberelevanten Publikums, erst in der vergangenen Woche gab es mit 10,3 Prozent bei 1,26 Millionen eine deutliche Entspannung der Quotensituation - und erstmals in der aktuellen Ausstrahlungsperiode auch einen zweistelligen Marktanteil. Diesen Aufschwung nutzte die Sendung um Carmen und Robert Geiss auch in dieser Woche, um weiterhin sehr gute 8,4 Prozent bei 1,01 Millionen zu generieren. Beim Gesamtpublikum wurden derweil 1,60 Millionen und 4,8 Prozent aller Fernsehenden erreicht.

Im Anschluss kam «Der Trödeltrupp - Das Geld liegt im Keller» ebenfalls auf durchaus erfreuliche 1,45 Millionen Interessenten sowie 5,2 Prozent Marktanteil, womit das starke Niveau des Vorprogramms sogar ausgebaut werden konnte. Bei den Werberelevanten schaffte es die knapp zweistündige Dokusoap auf nach wie vor richtig starke 8,2 Prozent bei 0,87 Millionen Interessenten. Bereits in der vergangenen Woche lief es mit 6,0 und 9,0 Prozent bei einer Reichweite von 1,63 Millionen sehr gut.

Gewohnt stark präsentierten sich die Scripted Realities «Köln 50667»  und «Berlin - Tag & Nacht»  am Vorabend, die insbesondere bei den 14- bis 49-Jährigen auf herausragende 11,9 bzw. 12,4 Prozent bei bis zu 1,05 Millionen Fernsehenden gelangten. Insgesamt sah es mit 0,98 Millionen Zuschauern und 5,0 Prozent für das Format aus Köln sowie 1,35 Millionen und 5,2 Prozent für jenes aus der Bundeshauptstadt nicht ganz so stark aus, doch auch hier positionierte man sich klar oberhalb der Sendernorm.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/67295
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Montag, 11. November 2013nächster ArtikelBBC-Doku zum Ende doch einstellig

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung