Kino-News

Film- und Medienportal Filmland NRW geht an den Start

von

Das umfangreiche Film- und Medienportal Filmland NRW eröffnet der Filmbranche in Nordrhein-Westfalen neue Möglichkeiten.

Filmschaffende und Medienunternehmen aus Nordrhein-Westfalen können sich ab sofort unter www.filmland-nrw.de kostenlos registrieren lassen. Das erste umfassende Nachschlagewerk für NRW-Produktionen, -Produktionsfirmen, -Dienstleistungen und -Filmschaffende soll es deutschen und internationalen Interessenten erleichtern, schnell geeignete Kontakte zu knüpfen.

Bedarf besteht mit Sicherheit, sind doch rund 4000 Unternehmen der Film- und Fernsehwirtschaft mit etwa 34.000 Beschäftigten in dem Bundesland ansässig. Gut ausgebildetes Personal, eine exzellente Infrastruktur und beste Produktionsbedingungen machen Nordrhein-Westfalen zur bedeutendsten deutschen Filmregion.

Betrieben wird das Portal vom VFFV, dem Verband der Fernseh-, Film, Multimedia und Videowirtschaft, mit Unterstützung des Landes NRW. Der VFFV vertritt die Branche in den Aufsichtsgremien des öffentlichen und privaten Rundfunks. Zu seinen Mitgliedern zählen Produzenten, Dienstleister, Studiobetreiber und Medienschaffende. Kooperationspartner von Filmland NRW sind die Stadt Köln, die IHK Köln und die Bundesagentur für Arbeit.

Kurz-URL: qmde.de/66828
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Paradies 505»nächster ArtikelQuotencheck: «Doc meets Dorf»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Fest 2019 - Die Einschaltquoten
Wie viele Menschen sahen das CMA Fest 2019 auf RTLplus? Am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2019, schlugen die Herzen der Country-Fans ein weni... » mehr

Werbung