Vermischtes

Watchever will Eigenproduktion starten

von

Der Video-on-Demand-Dienst nimmt sich ein Vorbild am US-Videoanbieter Netflix und will selber exklusiven Content generieren.

Großer Kundenzuwachs

Lag im Juni der Kundenzuwachs von Watchever noch bei 2.000 bis 4.000 Kunden täglich, spricht Geschäftsführer Stefan Schulz aktuell von rund 5.000 Neukunden pro Tag.
"Was Netflix und Lovefilm können, das können wir auch!", denkt man sich offenbar beim Video-on-Demand-Portal Watchever. Das Tochterunternehmen des französischen Medienkonzerns Vivendi möchte nämlich, ähnlich wie Netflix und die Amazon-Tochter Lovefilm in den USA, den deutschen Markt mit einer eigenproduzierten Serie für sich gewinnen. Dies kündigte Geschäftsführer Stefan Schulz im Gespräch mit der FAZ an.

Die Serie sei sogar bereits in Auftrag gegeben worden und sei das Ergebnis einer Kooperation zwischen Watchever und einem "führenden deutschen Produktionsstudio". Die Serie werde, so Schulz, mit "höchkarätig[en]" Darstellern aufwarten und dem Drama-Bereich angehören. Über weitere inhaltliche Details sowie den anvisierten Starttermin schweigt sich der Geschäftsführer derweil aus.

Bis Watchever seine eigenproduzierte deutsche Serie anbieten kann, setzt der Dienst in Sachen Exklusivmaterial auch auf Produktionen der französischen Konzernmutter. Ab dem 15. November startet daher die deutsche Premiere der Serie «Les Revenants» , im Januar folgt das Krimiformat «Braquo».

Mehr zum Thema... Braquo Serie Les Revenants
Kurz-URL: qmde.de/66825
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDurch die Blume: «Promi Big Brother» wird wohl fortgesetztnächster ArtikelSky Go bringt «Mob City» direkt nach US-Ausstrahlung

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Maren Morris live
Maren Morris begeistert ihre Fans bei Konzert in Köln . Nach ihrer US-Tour ist Maren Morris aktuell für fünf Auftritte erstmals in Deutschland, der... » mehr

Werbung