TV-News

Super RTL: «Royal Pains» fliegt aus dem Programm

von

Autsch! Super RTL nimmt die Ärzteserie «Royal Pains» mit sofortiger Wirkung aus seinem Programm. Stattdessen zeigt der Familiensender auf dem «Royal Pains»-Sendeplatz eine bunte Spielfilmmischung.

Die wenigen deutschen Fans der US-Kabelserie «Royal Pains»  gucken ab sofort in die Röhre: Nachdem RTL die Ausstrahlung des Formats nach der zweiten Staffel einstellte, bricht nun der Familiensender Super RTL die Wiederholung der Ärzteserie mit sofortiger Wirkung ab. Somit kommt der Rerun nicht über die siebte Folge der zweiten Staffel hinaus. Planungen, die Serie auf neuem Sendeplatz fortzuführen, gibt es bislang nicht.

Statt «Royal Pains» zeigt Super RTL ab dem 2. September immer montags um 20.15 Uhr Spielfilme. Los geht es mit dem Mischfilm «Osmosis Jones» , in der Folgewoche schickt der Sender «Austin Powers» auf Mission. Am 16. September steht «Dumm und Dümmer»  auf dem Programm, am 23. September wiederum dürfen sich Jim-Carrey-Fans auf «Die Maske»  freuen.

Während «Royal Pains»  in Deutschland nicht bis zur dritten Staffel gelangte, steht in den USA bereits die Produktion der sechsten Season fest. Die fünfte Staffel endet beim Kabelsender USA am 11. September 2013.

Kurz-URL: qmde.de/65787
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRütten überhäuft Tele 5 mit «Bullshit»nächster ArtikelFernsehsender starten Smart-TV-Aufklärungskampagne

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neues Album der Dixie Chicks erscheint 2020
Die Dixie Chicks arbeiten an einem neuen Studio-Album, das 2020 erscheinen soll. Gerade noch sind die Dixie Chicks im Gespräch durch ihr gemeinsame... » mehr

Werbung