ZDF: Leichtathletik und «Traumschiff» sehr erfolgreich

Die Leichtathletik-Weltmeisterschaft bescherte dem Mainzer Sender sehr gute Quoten. Größter Erfolg war wenig überraschend der 100-Meter-Lauf der Herren.

Selbst wenn Leichtathletik im deutschen Fernsehen noch weit von der konstanten Popularität entfernt ist, die der Fußball genießt, zeigt sich bei Großveranstaltungen stets, dass auch diese Disziplinen immensen Zuspruch beim hiesigen Publikum finden. Am Sonntag kam daher das ZDF mit seiner Berichterstattung zu Leichtathletik-Weltmeisterschaft in den Genuss äußerst hoher Einschaltzahlen. Größter Zuschauererfolg war ab 19.45 Uhr der 100-Meter-Lauf der Herren, der 4,62 Millionen Fernsehende in seinen Bann zog. Insgesamt standen hervorragende 19,1 Prozent zu Buche, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden fantastische 15,1 Prozent ermittelt.

Kurz zuvor kamen die 10.000 Meter der Frauen auf 17,5 respektive 11,4 Prozent, die Reichweite belief sich ab 19.20 Uhr auf 3,86 Millionen Interessenten. Ein weiterer Publikumserfolg war ab 17.05 Uhr das Speerwerfen der Zehnkämpfer, das bei 2,76 Millionen Zuschauern auf 19,6 Prozent insgesamt kam. Das junge Publikum schaltete zu 12,0 Prozent ein.

Zur besten Sendezeit stach auch das «Traumschiff»  erfolgreich in See, auch wenn es gegen seinen Dauerrivalen, den «Tatort»  im Ersten, nicht ankam und den Primetimesieg verfehlte. Mit 4,83 Millionen Gesamtzuschauern und 0,98 Millionen Jüngeren wurden sehr gute 16,1 und 8,7 Prozent eingeholt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
 •  Kurz-URL: qmde.de/65464

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Tatort ­ Traumschiff ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

True Story - Spiel um Macht

Heute • 20:15 Uhr • Sky Cinema HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

sarah winkhaus
RT @SPORT1: Zwei Italiener unter sich. @SWinkhaus mit @ManasseroMatteo auf der #BMWInternationalOpen Players Party. https://t.co/dd3UU5ZBQq
Torben Hoffmann
Ehemalige Kicker unter sich! #Mintal zur Partie im Achtelfinale gegen die Slowakei!? https://t.co/ovRkeNCJ73
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «The Boy»

Zum Heimkinostart des schaurigen Horrormärchens «The Boy» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen. » mehr


Werbung

Surftipps

Bluegrass-Legende Ralph Stanley verstorben
Ralph Stanley, ein Patriarch der Appalachian Music, besser bekannt als Bluegrass, ist tot. Am gestrigen Donnerstag, den 23. Juni 2016, ist Ralph St... » mehr

Werbung