TV-News

Nickelodeon lässt Nachmittagsprogramm ansagen

von

«Nickelodeon Alaaarm»: Schon ab der kommenden Woche werden zwei neue Moderatoren durch das Nachmittagsprogramm des Kindersenders führen.

Wohl auch im Hinblick auf die bevorstehende Konkurrenz durch den frei empfangbaren Disney Channel, der im nächsten Jahr startet, investiert Viacom wieder in seinen Kinderkanal Nickelodeon und wird daher schon ab nächster Woche sein Nachmittagsprogramm aufpäppeln.

Hierfür schafft sich Nickelodeon zwei neue Moderatoren an: Laura Garde und Sascha Quade führen ab Wochenbeginn durch das Nachmittagsprogramm. Von Montag bis Freitag ab 16.25 Uhr, zwischen Cartoons und Realserien, melden sich die beiden aus dem Nickelodeon-Studio und schlagen «Nickelodeon Alaaarm». In den bis zu zwei Minuten langen Moderationsteilen stehe „der Spaß eindeutig an erster Stelle“, heißt es in einer Pressemitteilung des Senders. „Mit witzigen Gimmicks und außergewöhnlichen Aktionen sorgen die zwei für große Augen und offene Münder.“

Janine Weigold, Director Aquisitions & Development, Nickelodeon North, zum Start der neuen Moderatorenparts: „Wir wollen Nickelodeon ein neues Gesicht geben. Jemanden, der den Charme und Spaß der Marke durch und durch widerspiegelt. Wir sind sehr glücklich genau das mit Laura und Sascha gefunden zu haben. Die Beiden werden nicht nur hervorragend durch das Nachmittagsprogramm führen, sondern auch eine Bereicherung für den Sender und nicht zuletzt Nickelodeons Marketingevents sein.“


Mehr zum Thema... Nickelodeon Alaaarm
Kurz-URL: qmde.de/65439
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSky untertitelt Bundesliga-Spielenächster ArtikelWie schlug sich «2 Broke Girls» mit der zweiten Staffel?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung