TV-News

ProSieben: «Breaking In» nur nachts zu sehen

von

Den mittlerweile dritten Versuch der Verwertung von «Breaking In», stellen die Doppelfolgen im ProSieben-Nachtprogramm dar.

Die Comedy-Serie «Breaking In»  war bereits bei MyVideo werbefinanziert abrufbar und ihr wurde schon ein Run beim Bezahlsender ProSieben Fun eingeräumt. Nun erbarmt sich auch ProSieben selbst und gibt der Show eine Chance im Free-TV - allerdings im Nachtprogramm. Ab dem 5. September 2013 werden von Donnerstag auf Freitag ab 00.30 Uhr immer Doppelfolgen des Formats mit Hollywood-Star Christian Slater zu sehen sein.

Die Comedyserie dreht sich um die Firma "Contra Security". Christian Slater spielt Ferris "Oz" Oswald Osbourne, der eine Gruppe von Mitarbeitern versammelt hat, die mal mehr mal weniger in Konflikt mit der Justiz gekommen sind und ihr Fachwissen nun dafür verwenden, das Umgehen von Sicherheitseinrichtungen als Dienstleistung anzubieten. Die schwierigen Charaktere seiner Angestellten machen Oz allerdings immer wieder zu schaffen.

Da die Serie zu keiner anderen Show von FOX passte, hatte der US-Sender das Format trotz guter Quoten schon nach der ersten Staffel absetzen wollen. Sony Pictures, die Produktionsfirma hinter dieser Serie, wollte sich dennoch nicht von der Show trennen und konnte FOX dazu überreden «Breaking In»  in abgewandelter Form für eine zweite Staffel zu verlängern. Dummerweise stieß der zweite Run dann nur noch auf sehr wenig Zuschauerinteresse und das Projekt wurde mitten in der Staffel abgebrochen wurde.

Kurz-URL: qmde.de/65251
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBella Lesnik künftig beim WDR zu sehennächster ArtikelThe CW plant Serie zu DCs «Flash»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Chase Rice ließ die Herzen im Hamburger Mojo Club höherschlagen
Ein Überragender Auftakt - Chase Rice glänzte auf seiner ersten Deutschland-Tournee. Für die deutschen Country Music-Fans hat das Warten ein Ende -... » mehr

Werbung