Die Quotenmeter-Quotennews werden präsentiert von

Wimbledon: Männer-Finale hält nicht mit

Formel 1 wurde am Sonntag auch gefahren: Hier punktete Sky bei den Jungen und auch für RTL lief es gut.

In drei Sätzen gewann Andy Murray am Sonntagnachmittag das Tennis-Turnier in Wimbledon. Nachdem am Samstag Sky das Frauenfinale vor mehr als einer halben Million Fernsehzuschauern (Sportsbars nicht eingerechnet) zeigte, kam das Männer-Finale ab 15.15 Uhr auf durchschnittlich 0,08 Millionen Zuschauer. Bei allen wurden 0,7 Prozent Marktanteil ermittelt, beim jungen Publikum verfolgten 0,9 Prozent die von Stefan Hempel kommentierte Partie.

Formel 1 gefahren wurde am Sonntag übrigens auch noch – den Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring gewann Sebastian Vettel, erstmals in seiner Karriere übrigens. Ab kurz nach 14.00 Uhr kam das Rennen beim Free-TV-Sender RTL auf gute 5,36 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Bei allen holten die Kölner 40,9 Prozent, beim jungen Publikum wurden 34,9 Prozent ermittelt. Die Highlights des Rennens waren später noch für durchschnittlich 2,98 Millionen Menschen ab drei Jahren interessant.

Zudem sahen 0,38 Millionen Menschen das Rennen im Bezahlfernsehen bei Sky. Der Abo-Sender kam auf 2,9 Prozent Marktanteil. Interessant: Während bei RTL die Quote gesamt deutlich höher war als in der Zielgruppe, lief es bei Sky beim jungen Publikum stärker. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden tolle 3,8 Prozent Marktanteil ermittelt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
08.07.2013 09:12 Uhr  •  Manuel Weis Kurz-URL: qmde.de/64791

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Bundesliga Samstags-Konferenz

Heute • 14:00 Uhr • Sky Bundesliga HD 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Francesco Friedrich ist beim Zweierbob-Weltcup in Calgary (CAN) Zweiter geworden. Der Sieg ging an den Letten Oskars Melbardis. #ssnhd
Werbung

Gewinnspiel

Das große Disney-Gewinnspiel

Pünktlich zu Weihnachten: Quotenmeter.de verlost tolle Preise aus dem Hause Disney! Musikalisch, knuffig und unterhaltsam! » mehr


Werbung

Surftipps

Trisha Yearwood macht die Musik wieder zum Hauptgericht
Die Musikbranche hat in den letzten Jahren einige erdbebenartige Umbrüche durchlebt - das kann man auch von Trisha Yearwood sagen.... » mehr

Werbung