Die Quotenmeter-Quotennews werden präsentiert von

Sport1 feiert Erfolge mit seinem Pep-Tag

Aber auch Sky Sport News HD, n-tv und N24 waren während der ersten Pressekonferenz des neuen Bayern-Trainers Guardiola gefragt.

Montag war Pep-Tag in München. Der FC Bayern München stellte um zwölf Uhr seinen lange erwarteten neuen Chef-Trainer vor. High-Noon natürlich vor allem für die deutschen Sportsender, die die komplette Pressekonferenz live übertrugen. Sowohl Sport1 als auch der Nachrichtenkanal Sky Sport News HD hatten sich ins Studio Guardiola-Biografen eingeladen. Gerade für Sky Sport News HD sind solche großen Ereignisse immer mal wieder erkenntnisreich, welches Standing der Sender inzwischen im Falle von wichtigen Sportereignissen hat. Als sich Bayerns Ex-Trainer Heynckes Anfang Juni auf einer PK verabschiedete, generierte SSNHD rund 90.000 Zuschauer und 1,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

Pep bescherte dem Sender diesmal weniger Zuschauer: Zwischen 11.00 und 13.30 Uhr kam Sky aber dennoch auf stattliche rund 50.000 Zuseher ab drei Jahren. Wie viele in der Spitze zu sahen, ist nicht bekannt. Bei allen wurde eine durchschnittliche Quote von 0,7 Prozent gemessen, bei den 14- bis 49-Jährigen waren es 0,9 Prozent, die den Bezahlsender einschalteten. Die beste Reichweite der übertragenenden Stationen hatte übrigens Sport 1 – und das ist durchaus ein Erfolg für die Münchner.

Ab 11.30 Uhr holte das «Bundesliga Aktuell Spezial» im Schnitt 0,21 Millionen Menschen vor die Bildschirme. 2,6 Prozent Marktanteil standen bei allen zu Buche; ein klar überdurchschnittlicher Wert. Bei den Menschen zwischen 14 und 49 Jahren punktete der Spartensender sogar mit 2,8 Prozent. Damit aber nicht genug: Für die arbeitende Bevölkerung zeigte Sport 1 nach 18.30 Uhr in einem einstündigen «Bundesliga Aktuell Spezial» noch einmal weite Teile der Pressekonferenz vom Mittag und holte damit sogar 0,31 Millionen Zuschauer zu sich.

In der Zielgruppe generierte man auch damit wieder starke 2,8 Prozent Marktanteil. 0,19 Millionen Zuschauer gehörten zu den so genannten Umworbenen. Die Pressekonferenz aus München wurde auch von den klassischen Nachrichtensendern übertragen, die etwas Stress hatten. Davor und danach traten nämlich auch die Unions-Politiker Seehofer und Merkel vor die Mikros. Ab 12.05 Uhr generierte n-tv im Schnitt 0,13 Millionen Zuschauer, N24 0,10 Millionen. Entsprechend hatten die Kölner mit 1,7 gegenüber den 1,4 Prozent beim Berliner Sender die Nase vorn. Bei den Jungen sah es anders aus: Hier kam N24 auf 2,0 Prozent (0,05 Millionen), während n-tv trotz gleicher Reichweite bei 1,7 Prozent landete. Eurosport holte mit seiner Übertragung aus München weitere rund 80.000 Zuschauer

Insgesamt sahen mehr als eine halbe Million Menschen die Pressekonferenz der Bayern bei den vier großen Sendern. Und der Pep-Hype wird weiter gehen: Sky Sport News HD und Sport 1 haben schon angekündigt am Mittwoch ausführlich vom ersten Training Guardiolas aus der Allianz Arena berichten zu wollen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
25.06.2013 08:53 Uhr  •  Manuel Weis Kurz-URL: qmde.de/64546

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Bundesliga Aktuell Spezial ­ Guardiola ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Bundesliga Bayer Leverkusen - FC Schalke 04

Heute • 17:30 Uhr • Sky Bundesliga 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stephan Schäuble
#Reus "Wir müssen mehr Spaß am Spiel haben (...) und jetzt einen kühlen Kopf bewahren." #BVB #SSNHD #skybuli
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Die Bibel - Staffel 1»

Zum Verkaufsstart der ersten Staffel von «Die Bibel» verlost Quotenmeter.de Blu-ray-Boxen zur Serie! Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Mrs Greenbird im April 2015 auf Deutschland-Tournee
Mrs Greenbird ist ein Duo mit einer Geschichte. Als Außenseiter in der VOX-Show "X-Factor" gestartet und als Gewinner verlassen. Das selbstbetitelte D... » mehr

Werbung