Primetime-Check

Sonntag, 9. Juni 2013

von

Wie erfolgreich war der «Tatort» und wie viele Menschen sahen das Formel-eins-Rennen bei RTL?

Die meisten Zuschauer hatte am Sonntagabend ein «Brennpunkt» zur Flut in Deutschland und ihren Folgen. 8,39 Millionen Menschen verfolgten die Informationssendung im Ersten, was ab 20.15 Uhr enorme 25,9 Prozent bedeutete. 2,57 Millionen 14- bis 49-Jährige bedeuteten zudem 20,9 Prozent bei den Jüngeren. Im Anschluss sahen 7,95 Millionen den neuen «Tatort» (Foto), bei den Jüngeren sank die Reichweite minimal auf 2,51 Millionen Zuschauer. Mit 23,1 respektive 18,2 Prozent war auch der Krimi ein großer Erfolg. «Günther Jauch» sank anschließend auf 4,02 Millionen und sehr gute 15,2 und 7,2 Prozent. RTL wiederum brachte es mit dem Formel-eins-Rennen in Kanada auf 5,38 Millionen, die Siegerehrung stürzte dann ab 21.40 Uhr auf 2,68 Millionen. Beim Gesamtpublikum wurden sehr gute 16,1 und magere 8,1 Prozent gemessen, bei den Werberelevanten 14,6 und 6,7 Prozent.

Mit einer Wiederholung seiner Urlaubsserie «Traumschiff» lockte das ZDF zur besten Sendezeit 4,61 Millionen Fernsehende an, darunter befanden sich 0,89 Millionen 14- bis 49-Jährige. Die Impressionen aus Botswana generierten gute 13,4 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum und solide 6,4 Prozent bei den Jüngeren. Im Anschluss informierte das «heute-journal» 4,88 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Die Marktanteile lagen bei 15,5 Prozent insgesamt und 10,0 Prozent bei den Jüngeren. «Inspector Banks» unterhielt daraufhin 3,13 Millionen Krimifans und holte 14,3 respektive 8,0 Prozent Marktanteil.

ProSieben erreichte unterdessen 3,78 Millionen Fernsehende, darunter 3,17 Millionen Umworbene, mit der Free-TV-Premiere von «Transformers 3» (Foto). Michael Bays Effektspektakel generierte insgesamt stattliche 12,6 Prozent Marktanteil, in der kommerziell wichtigen Zielgruppe kamen hervorragende 25,8 Prozent zustande. 2,09 Millionen Fernsehnutzer wählten hingegen ab 20.15 Uhr «Navy CIS» in Sat.1. In der jungen Altersgruppe erzielte die Krimiserie ungewohnt maue 8,1 Prozent Marktanteil. Im Anschluss holte «Navy CIS: L.A.» 2,19 Millionen Gesamtzuschauer und erneut 8,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Für «Hawaii Five-0» standen dann ab 22.15 Uhr 1,96 Millionen und 8,0 Prozent zu Buche.

1,05 Millionen erwärmten sich ab 20.15 Uhr für die Komödie «Overboard» auf RTL II, direkt danach verfolgten 0,54 Millionen «After the Sunset». Bei den werberelevanten Zuschauern generierten die Spielfilme miese 5,0 beziehungsweise 4,1 Prozent. Für «Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock» begeisterten sich 1,31 Millionen TV-Nutzer, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen brachte es VOX mit der Kochshow auf unterdurchschnittliche 6,4 Prozent Marktanteil. kabel eins schlussendlich hatte nur mäßiges Glück mit der UEFA U21 Europameisterschaft: Das Spiel Deutschland – Spanien fesselte mit der ersten Halbzeit ab 20.25 Uhr 1,34 Millionen Fußballfreunde, was soliden 3,9 Prozent gesamt entsprach, doch die in der Zielgruppe ebenfalls eingefahrenen 3,9 Prozent sind eher enttäuschend. Die zweite Halbzeit jedoch steigerte sich auf 2,04 Millionen und tolle 6,3 Prozent bei allen sowie gute 6,2 Prozent bei den Umworbenen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/64243
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Transformers 3»: Ungefährdeter Zielgruppen-Siegnächster Artikel«Brennpunkt» vor «Tatort» und Jauch

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung