Die Quotenmeter-TV-News werden präsentiert von

XXL: Sky weitet Champions League-Übertragung aus

Wie schon im Vorjahr wird der Münchner Sender vom „deutschen Finale“ fast drei Stunden lang im Vorfeld berichten.

Sky geht in die Vollen: Nachdem man zum Bundesliga-Finale die Sendezeit nicht ausdehnen wird, hat der Sender sich am Donnerstag entschieden, den Vorlauf der Berichte zum Champions League Finale am 25. Mai in London deutlich auszuweiten. Bisher war grob vorgesehen, an diesem Tag zwischen 19.30 und Mitternacht zu berichten. Weil sich nun zwei deutsche Vereine, nämlich Bayern München und Borussia Dortmund gegenüber stehen, wird die Sendung verlängert.

Wie schon 2012, als das Finale in der Münchner Arena stattfand, beginnt die Sendung schon um 18.00 Uhr. Damals begann Sky die Übertragung mit einer längeren Dokumentation, die den Weg der Bayern ins Finale nachzeichnete. Vermutlich wird es Ähnliches auch in diesem Jahr geben. Klar ist auch, dass Sky sowohl im Stadion mit Moderatoren vor Ort sein wird, als auch im Münchner Studio. Als Experte in München ist Ottmar Hitzfeld geplant, in London vor Ort wird zum Beispiel Franz Beckenbauer sein.

Aktuellen Planungen zufolge soll die Sendung um 0.00 Uhr enden – im Falle von Verlängerung oder Elfmeterschießen wird Sky die Übertragung aber verlängern. 2012, als der Sieger erst nach Elfmeterschießen feststand, berichtete man bis kurz nach halb ein Uhr nachts. Das ZDF hat auf die besondere Finalpaarung noch nicht reagiert – nach wie vor ist geplant, dass man nach einem 15 Minuten langen Magazin ab 19.20 Uhr erst mal den «Bergdoktor» über den Äther schickt.

Erst ab 20.25 Uhr will man live aus London berichten. Änderungen dieses Plans wollte man gegenüber Quotenmeter.de aber nicht ausschließen. Im Vorjahr hatte Sat.1 rund 20 Stunden lang live vom „Finale dahoam“ berichtet. Das ZDF plant zudem die Sendung schon um 23.30 Uhr zu beenden, also rund eine Stunde nach dem Ende, sollte die Partie nach regulärer Spielzeit entschieden sein.

Übrigens: Auch die Vorberichte vom DFB-Pokal-Finale 2013 werden länger als zunächst geplant, allerdings nicht so ausführlich wie im Vorjahr, als Bayern gegen Dortmund spielte und man ebenfalls ab 18.00 Uhr berichtete. Die Sendung aus Berlin soll nun um 19.00 Uhr starten, eine Stunde bevor erstmals gegen den Ball getreten wird.

03.05.2013 08:22 Uhr  •  Manuel Weis Kurz-URL: qmde.de/63560

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Bayern ­ Bergdoktor ­ Champions League ­ Dortmund ­ Sky ­ ZDF ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Masters of Sex, Parallax

Heute • 21:00 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sascha Bacinski
RT @BVB: Erik Durm verlängert Vertrag bis 2019 http://t.co/SkFSCJVneF http://t.co/1UBcoXfM4x
Maik Nöcker
Neuer Kapitän @DFB_Team 'Kampf-Schweinsteiger' (geklaut bei @RaphaelBrinkert) Glückwunsch und good luck! @BSchweinsteiger
Werbung

Umfrage

Heino kommt in die «DSDS»-Jury! Ihre Meinung?

Endlich, find ich toll!

Furchtbar!

Egal, nur Dieter Bohlen hat das Sagen!



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Carrie Underwood ist schwanger
Die Amerikaner konnten sich am gestrigen Tag der Arbeit ein schönes Wortspiel leisten, denn im amerikanischen heißt der Tag "Labor Day". Gleichzeiti... » mehr

Werbung