Quotennews

Opdenhövel-Show gut, «Tatortreiniger» schwach

von

Die Änderungen im Showablauf haben sich bezahlt gemacht: Opdenhövels Countdown konnte sich am Samstag deutlich steigern. «Der Tatortreiniger» enttäuschte danach allerdings.

Quotenverlauf: «Opdenhövels Countdown»

  • Folge 1: 3,21 Mio. (MA: 10,2% bzw. 5,6%)
  • Folge 2: 2,64 Mio. (MA:8,6% bzw. 3,8%)
  • Folge 3: 2,34 Mio. (MA: 8,8% bzw. 3,5%)
Im vergangenen Jahr probierte sich Das Erste drei Mal an einer neuen Show mit Matthias Opdenhövel– flog damit aber drei Mal mehr oder weniger auf die Nase. Aufgrund dessen überraschte es vor einigen Wochen umso mehr, als die ARD ankündigte, «Opdenhövels Countdown» eine neue Chance geben zu wollen – und das sogar in deutlichem größerem Rahmen. So streckten die Verantwortlichen die Show um eine Stunde bis 22.45 Uhr und verschoben sie zudem auf den Samstagabend. Eine durchaus mutige Programmierung – die vom Publikum honoriert wurde.

3,95 Millionen Zuschauer ab drei Jahren bescherten dem Ersten eine ordentliche Quote von 13,4 Prozent beim Gesamtpublikum. Damit lag man auf Augenhöhe mit «DSDS», das zugleich auf 3,89 Millionen Zuschauer kam. Gut schnitt das Format auch in der jüngeren Zuschauergruppe ab, die die Verantwortlichen mit Opdenhövel sicherlich nicht zuletzt im Auge hatten. 0,96 Millionen 14- bis 49-Jährige erbrachten der zweieinhalbstündigen Produktion überdurchschnittliche 8,8 Prozent. Damit gehört die Show zwar nach wie vor nicht zu den Top-Quotenbringern der ARD, im Vergleich zu 2012 (s. Infobox) lassen sich diese Werten dennoch sehr gut sehen.

Übrigens: Am späteren Abend, gegen 23.20 Uhr, fand die hochgelobte NDR-Produktion «Der Tatortreiniger»  mit einer Doppelfolge mal wieder den Weg ins ARD-Programm – das allerdings erfolglos. Nur 1,06 Millionen bzw. 1,04 Millionen Zuschauer führten zu schwachen 5,7 Prozent und 6,7 Prozent bei allen. Beim jungen Publikum sah es schon ein wenig besser aus: Während die erste Folge noch bei 4,5 Prozent hängen blieb, steigerte sich die zweite zumindest auf annehmbare 5,8 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/63326
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Elton zockt» mit gutem Einstandnächster Artikel Primetime-Check: Samstag, 20. April 2013

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung