MTV Movie Awards: «Avengers» und «Silver Linings» räumen ab

Nach Jahren der Dominanz durch «Twilight» obsiegten dieses Jahr der Überblockbuster «Avengers» und das komödiantische Drama «Silver Linings» bei den MTV Movie Awards.

Vier Jahre in Folge gewann die «Twilight»-Saga bei den MTV Movie Awards das goldene Popcorn für den besten Film, drei Jahre in Folge wurde Kristen Stewart als beste Schauspielerin ausgezeichnet und zwei Mal in Folge erhielt Robert Pattinson den Preis für den besten Darsteller. Diese Dominanz fand dieses Jahr ein jähes Ende: Zwar mündete jede Nominierung für «Breaking Dawn – Teil 2» in einen Gewinn, allerdings zählte das Finale der «Twilight»-Filmsaga bloß eine einzelne Nominierung, und zwar für „die beste Oben-ohne-Performance“. Träger dieses ungewöhnlichen Preises ist Taylor Lautner (Foto), der sich gegen Christian Bale, Daniel Craig, Channing Tatum und den computeranimierten Teddybär Ted durchsetzte.

Die größeren Preise gingen derweil vor allem an den Milliarden-Dollar-Hit «Marvel's The Avengers» und das Oscar-prämierte, humoristische Romantikdrama «Silver Linings». Das Superhelden-Stelldichein wurde als bester Film gekürt und gewann außerdem die Preise für die beste Kampfsequenz und den besten Schurken. Jennifer Lawrence und Bradley Cooper holten für «Silver Linings» die Awards für die beste weibliche und die beste männliche Hauptrolle, darüber hinaus gewannen sie für den besten Kuss.

Die Musikkomödie «Pitch Perfect» räumte zwei Preise ab, nämlich für die beste Musikszene und die beste Newcomer-Performance (Rebel Wilson). Weitere Gewinner des Abends waren «Life of Pi» (Surja Sharma für die beste „Scheißangst-Performance“), das beste Leinwand-Duo (Mark Wahlberg & Ted in «Ted») sowie «Django Unchained» („Bester WTF-Moment“).

15.04.2013 10:46 Uhr  •  Sidney Schering Kurz-URL: qmde.de/63203

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Breaking Dawn ­ Breaking Dawn – Teil 2 ­ Django Unchained ­ Life of Pi ­ MTV Movie Awards ­ Marvel's The Avengers ­ Pitch Perfect ­ Silver Linings ­ Ted ­ Teil 2 ­ Twilight ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Umfrage

Heino kommt in die «DSDS»-Jury! Ihre Meinung?

Endlich, find ich toll!

Furchtbar!

Egal, nur Dieter Bohlen hat das Sagen!



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Juliette Barnes (Hayden Panettiere) auch in Nashville offiziell schwanger
Wenn eine Schauspielerin schwanger ist, gibt es mehrere Möglichkeiten in einer Fernsehserie damit umzugehen. Man kann die Kamera-Einstellungen änder... » mehr

Werbung