Starke Bayern, starkes ZDF: Saisonrekord für die Champions League

Mit einem 2:0-Sieg über Juve zog der FC Bayern München am Mittwoch ins Halbfinale der Uefa Champions League ein.

So lief's bei Sky

Beim Bezahlsender Sky sahen 0,79 Millionen Menschen ab drei Jahren das Live-Spiel ab 20.45 Uhr. Durchschnittlich holte der Anbieter somit 2,5 Prozent bei allen und drei Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. 0,38 Millionen Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahre alt. Die ab 22.40 Uhr gezeigten Highlights in «Alle Spiele, alle Tore» wollten noch 0,27 Millionen Menschen sehen. Die Quoten lagen bei insgesamt 1,3 Prozent, bei den Jungen bei 1,7 Prozent.
Zwei deutsche Halbfinalisten in der Uefa Champions League – das gab es in der Geschichte des Wettbewerbs noch nie. Neben Dortmund und dem FC Bayern, der sich am Mittwochabend qualifizierte, kamen auch Barcelona und Real Madrid weiter. Wer nun auf wen trifft, wird am Freitagmittag ausgelost. Den 2:0-Sieg des FC Bayern München in Turin übertrugen zwei deutsche Sender live. Das öffentlich-rechtliche ZDF generierte mit dem Live-Spiel einen neuen Zuschauerrekord in dieser Saison: Durchschnittlich sahen 11,57 Millionen Menschen das Spiel.

Bei allen Zusehern generierte das ZDF somit starke 36,5 Prozent Marktanteil – klar, dass dem Sender somit die deutliche Marktführung in der Primetime nicht zu nehmen war. Auch beim Publikum im Alter zwischen 14 und 49 Jahren war die Partie äußerst gefragt: Hier generierte das Zweite im Schnitt 4,18 Millionen Zuschauer und 33,3 Prozent.

Auch die Vorberichte kamen beim Publikum schon gut an: Ab 20.22 Uhr meldeten sich Oliver Welke und Oliver Kahn vom Spielfeldrand im Turiner Stadion. 7,79 Millionen Menschen ab drei Jahren (28,6%) verfolgten die Einschätzungen – bei den Jungen lag die ermittelte Quote bei durchschnittlich 26,2 Prozent. In diesen Quoten sind übrigens auch die Analysen nach dem Spiel erhalten – das ZDF hat die Werte also für die Zeit bis zum Anpfiff und dann wieder ab nach dem Abpfiff erstellen lassen.

Ab 23.20 Uhr durfte «ZDFzoom»  von König Fußball profitieren – und tat es auch. 2,33 Millionen Zuschauer bescherten der Reportage 15,9 Prozent. Die ab 23.50 Uhr gezeigte Ausgabe von «Markus Lanz» , der wieder einen Fußballtalk machte, legte dann noch zu. Unter anderem war Hasan Salihamidzic Gast in der schon vorher ausgezeichneten Sendung – beim Bezahlsender Sky war er nämlich Studiogast in der Live-Übertragung. Bei Lanz sahen ihn im Schnitt 1,53 Millionen Zuschauer. Bei allen lag die Quote bei 17,4 Prozent – bei den Jungen holte der Plausch genau zwölf Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
 •  Kurz-URL: qmde.de/63133

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Champions League. Juve ­ FC Bayern ­ Markus Lanz ­ ZDFzoom ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

FC Augsburg - 1. FC Köln

Heute • 20:00 Uhr • Sky Bundesliga HD 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Die Trainings-Ergebnisse aus Sotschi. #ssnhd #f1sky #RussianGP https://t.co/Q5J63no0yS
Tanja Bauer
We had a lot of fun doing the interview with sebastian for our sunday show? thxs @ScuderiaFerrari #f1sky https://t.co/qaGWvnYOVj
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «The Lobster»

Zum Heimkinostart des skurrilen Liebesdramas «The Lobster» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Live Forever von The Band Perry wird Olympia Song
Für die Olympiade 2016 hat sich das Team USA "Live Forever" von The Band Perry als Team-Song entschieden. Am 5. August 2016 beginnen die Olympische... » mehr

Werbung