Einspielergebnisse

«Stirb langsam 5» schießt sich an die Chartspitzen

von

Ob in Deutschland, den USA oder auf dem internationalen Parkett: Der fünfte «Stirb langsam» hatte die Nummer-Eins-Position sicher.

In Deutschland gab es sogleich zwei Chartkönige. Während «Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben» mit 6,4 Millionen Dollar nach Umsatz vorne lag, zählte Bruce Willis' neuster Actioner mit rund 525.000 Besuchern nicht genug, um «Kokowääh 2» vom Thron zu stoßen. Til Schweigers Romantikkomödie brachte es am Wochenende auf knapp 530.000 Kinogänger. Wenn man zum Wochenendergebnis jedoch die Zahlen der Mittwochspreviews zählt, hat der Actioner trotzdem klar die Nase vorn: Etwa 575.000 Menschen schieben «Stirb langsam 5» in diesem Fall problemlos an die Chartspitze. Etwas klarer ist das Bild in den restlichen Charts: «Django Unchained» lockte rund 245.000 Westernfreunde ins Kino und landete auf Rang drei, «Fünf Freunde 2» kam mit etwa 150.000 Zuschauern auf den vierten Platz.

In den USA startete «Stirb langsam 5» mit 25,00 Millionen Dollar unterhalb der Erwartungen und bekam arge Konkurrenz durch «Voll abgezockt», der mit 23,44 Millionen einen starken zweiten Rang einfuhr. «Safe Haven» sicherte sich mit 21,43 Millionen Dollar Einspielergebnis den dritten Platz.

International kämpfte sich «Stirb langsam 5» mit 61,5 Millionen Dollar in 63 Ländern locker an die Chartspitze, die größten Märkte abseits der USA waren Großbritannien mit 7,6 Millionen Dollar, Japan (wo Bruce Willis ein noch größerer Star ist als hierzulande) mit 6,8 Millionen Dollar und Russland mit 6,7 Millionen.

Kurz-URL: qmde.de/62157
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: Beko BBLnächster ArtikelInnovation: Sky schaltet Live-Übertragung als Werbung

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung