TV-News

«Lost» ab November zu späterer Stunde

von

sixx verschiebt die von J. J. Abrams produzierte Mysteryserie «Lost» ab November auf einen Sendeplatz kurz vor Mitternacht.

Fans von «Lost», die erneut das mysteriöse und dramatische Inselabenteuer durchmachen wollen oder erst vor kurzem während des sixx-Reruns dazugestoßen sind, müssen ab dem 8. November länger wach bleiben. Ab dann strahlt sixx die Mysteryserie nicht wie bislang gewohnt donnerstags um 22.30 Uhr in Doppelfolgen aus, sondern erst ab 23.55 Uhr.

Den Sendeplatz um 22.30 Uhr übernimmt eine Wiederholung der zuvor ab 20.15 Uhr ausgestrahlten «Vampire Diaries»-Episode, ab 23.15 Uhr steht bei sixx dann eine Wiederholung der im Vorfeld um 21 Uhr gezeigten «Being Human»-Folge auf dem Programm.

Dass sixx «Lost» auf einen weniger prominenten Sendetermin verbannt, kommt angesichts der bislang erzielten Einschaltquoten wenig überraschend: Holte die Pilotfolge am 16. August noch sehr gute 0,8 Prozent Marktanteil bei allen und 1,1 Prozent bei den Werberelevanten, stürzte die Serie im September auf klar unterdurchschnittliche Werte von 0,3 bis 0,4 Prozent beim Gesamtpublikum und 0,3 bis 0,7 Prozent in der umworbenen Zielgruppe.

Kurz-URL: qmde.de/59546
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach Serienflops: «Familie Undercover» muss wartennächster Artikel«Weltenbrand»: Softe Geschichtsstunden

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung