Vermischtes

infoNetwork gründet NRW-Studio

von

Die Produktionsfirma der RTL-Infosendungen ist künftig auch in Essen vertreten. Außerdem besetzt man die Führungspositionen neu.

Das zur RTL Mediengruppe Deutschland gehörende Produktionsunternehmen infoNetwork regelt Positionen neu: Christof Lang (Foto), bisheriger Redaktionsleiter und Moderator des «RTL Nachtjournal», wechselt nach München und übernimmt dort die Leitung des Landesstudios Süd. Neuer Chef des «RTL Nachtjournal» wird Martin Gradl, bisheriger Redaktionsleiter von «Punkt 6» und «Punkt 9». Dessen Position übernimmt nun Uwe Fohrmann, bislang verantwortlich für die Redaktion der «VOX News». Diese werden künftig von Thorsten Berger geleitet, bislang stellvertretender Redaktionsleiter bei «RTL Aktuell». Neuer Leiter des Außenstudios London wird Ulrich Oppold, bisher für das Studio München verantwortlich.

Michael Wulf, Geschäftsführer infoNetwork: "Ich danke allen Kollegen für Ihre Leistungen und wünsche ihnen in ihren neuen Funktionen viel Erfolg! Ich freue mich ganz besonders darüber, dass es uns einmal mehr gelungen ist, alle Stellen mit kompetenten Journalisten aus dem eigenen Haus besetzen zu können."

infoNetwork, das unter anderem RTL-Formate wie die «Punkt»-Sendungen sowie die Nachrichten «RTL Aktuell» herstellt, gründet außerdem eine Vertretung im bevölkerungsreichsten Bundesland: Künftig gibt es ein weiteres Inlandsstudio, das in Essen beheimatet ist. Redaktionsleiter wird Ulrich Klose, bisher Chef des Londoner Studios. Mit seinem Team wird er die Berichterstattung aus Nordrhein-Westfalen sowie den Niederlanden und Belgien für die nationalen Nachrichtenformate von RTL und n-tv verantworten. infoNetwork-Chef Michael Wulf dazu: "Mit unserem neuen NRW-Studio stärken wir unsere Berichterstattung im bevölkerungsreichsten Bundesland und aus den Nachbarländern und sind auch für die Bundestagswahlberichterstattung im kommenden Jahr hervorragend aufgestellt."

Kurz-URL: qmde.de/59437
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHot oder Schrott: Jan Leyknächster ArtikelGanz heimlich: kabel eins wirft «Stellungswechsel» raus

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Fest 2019 - Die Einschaltquoten
Wie viele Menschen sahen das CMA Fest 2019 auf RTLplus? Am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2019, schlugen die Herzen der Country-Fans ein weni... » mehr

Werbung