Vermischtes

«ran» startet Web-Show zur Europa League

von

Präsentiert wird diese von ehemaligen «Ehrensenf»-Mann Friedemann Karig. Somit berichtet der Sender künftig vier Stunden lang live von den Europa League-Abenden.

kabel eins wagt sich auf Neuland. „Wir werden versuchen, die Welten mal miteinander zu vernetzen, also das klassische TV mit dem Web, online und social,“ sagt ProSiebenSat.1 Deutschland TV-Geschäftsführer Zeljko Karajica. Deshalb gibt es ab dem zweiten Spieltag der UEFA Europa League, der kommende Woche ansteht, eine eigene Web-Show, die auch nur online ausgestrahlt wird. Der Sender will neue Zielgruppen an das Thema Fußball heranführen und „die Party vorantreiben“, wie Karajica es nennt.

Die Web-Show läuft direkt vor der TV-Übertragung, die in dieser Saison bei kabel eins nach Möglichkeit immer um 20.30 Uhr beginnen wird. Vor der Partie mit Borussia Mönchengladbach startet das Web-Format «ran On» demnach um 20.00 Uhr. Durch die Sendung führen wird der 29-jährige Friedemann Karig, Blogger und ehemaliger «Ehrensenf»-Moderator.

In der Halbzeitpause und nach Spielschluss bietet ran.de den Fußballfans eine ergänzende Möglichkeit, über Laptop, Tablet PCs und Smartphones weiter am Ball zu bleiben: Karig und ein Sidekick aus dem «ran»-Team analysieren das Spielgeschehen, werfen einen Blick auf weitere Gruppenspiele und binden User-Meinungen (via facebook und twitter) ein.

Kurz-URL: qmde.de/59375
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 25. September 2012nächster Artikel«Katzenberger» formverbessert

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung