TV-News

«Switch reloaded»: Staffelstart im August

von
Das Warten hat ein Ende: Im August startet die sechste Staffel von «Switch reloaded» und soll den ProSieben-Montag aufbessern.

Bislang war der Dienstag der angestammte Sendetag für «Switch reloaded», doch mit der sechsten Staffel kam für die satirische Sketchserie nicht nur ein Wechsel der Produktionsfirma (mehr dazu), sondern nun auch ein neuer Sendeplatz: Wie auf der offiziellen Facebookseite von «Switch reloaded» bekannt gegeben wurde, startet die Ausstrahlung der neuen Episoden am Montag, dem 27. August. Die wilden Fernsehparodien sind dann wöchentlich jeweils ab 22.15 Uhr im Anschluss an «Die Simpsons» und eine Folge «Eureka».

Die sechste Staffel umfasst 13 reguläre Episoden sowie zwei Specials, in denen Max Giermann, Martina Hill, Michael Kessler und Co. nicht nur ihre Paraderollen wieder aufleben lassen werden, sondern sich auch Fernsehpersönlichkeiten annehmen, die bislang von ihnen verschont blieben.

Zu den bestätigten, neuen Opfern der «Switch reloaded»-Crew gehören unter anderem das Moderatoren-Duo Joko Winterscheidt & Klaas Heufer-Umlauf, die von Kessler in ihrer Sendung «neoParadise» bereits freundschaftlich vorgewarnt wurden. Außerdem stehen die Sat.1-Krimiserie «Der letzte Bulle»  sowie die bei RTL II für großartige Quoten sorgenden «Geissens» auf der Abschussliste.

Kurz-URL: qmde.de/57423
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSuper RTL zeigt «Evangelion»-Remakesnächster Artikelkabel eins: Euro League und Serien-Dienstag

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung