TV-News

Vertraut VOX Loddar nicht?

von
«Lothar – Immer am Ball» läuft am späten Sonntagabend. Teilweise starten die Folgen aber erst um Mitternacht. Kein guter Sendeplatz für eine im Vorfeld so viel besprochene neue Doku.

Bild und Co. haben diese Meldung schon schlagzeilenträchtig aufgenommen: Seit einigen Monaten lässt sich Lothar Matthäus, deutscher Rekordnationalspieler, von einem Kamerateam im Auftrag des Senders VOX begleiten. Sechs Folgen seiner TV-Dokumentation «Lothar – Immer am Ball» entstehen so. Matthäus also will von der medialen Präsenz ähnlich profitieren wie Daniela Katzenberger, Jill Kussmacher und die Familie Geiss. In der PR-Sprache des Senders VOX klingt das alles sehr gut:

„Von öffentlichen Terminen wie dem Wiener Opernball, einem Fußball-Charityspiel, der Judo-WM in Paris und seinen Dreharbeiten für die RTL-Serie «Alarm für Cobra 11» bis hin zu einer New-York-Reise mit Freundin Joanna, seinem 51. Geburtstag, Zeit mit seinen Kindern in München und Mailand, einem Ski-Urlaub in Zermatt, einer Zeitreise in die Heimat Herzogenaurach und Spiegeleierbraten in seinem Budapester Zuhause – Lothar Matthäus gewährt den Zuschauern einen Einblick in sein Leben“, beschreibt der Privat-Sender sein neues Format, das am 24. Juni 2012, einem Sonntag, um 23.10 Uhr auf Sendung geht. Die einstündige Sendung am späten Abend zu zeigen, macht in diesem Fall noch Sinn – EM-Zuschauer können nach Spielende bequem zum Kölner Sender zappen.

Doch in den Wochen danach beginnt Lothars Sendung später und später. Am 1. Juli, dem Tag des EM-Finales, lässt VOX die Doku um 23.25 Uhr starten. Die dritte Folge beginnt eine Woche später gar erst um 23.55 Uhr und endet somit mitten in der Nacht um ein Uhr. Ein prominenter Sendeplatz sieht wahrlich anders aus. Wenn Fernsehsender für ein anfangs groß angekündigtes TV-Projekt solche Randsendeplätze auswählen, ist meist das letztliche Ergebnis nicht sonderlich berauschend.

Vertraut VOX dem Ex-Fußballprofi also nicht? „Es bietet sich inhaltlich an, die Personality-Doku mit Rekordnationalspieler Lothar Matthäus im zeitlichen Umfeld der EM zu starten. Wir freuen uns daher, den vielen Fußballfans und Interessierten ab dem 24.6. und damit rechtzeitig zur EM die Personality-Doku rund um den Ausnahmespieler Matthäus zeigen zu können,“ erklärte eine Sendersprecherin auf Anfrage von Quotenmeter.de. Der Sendeplatz für Eigenformate am Sonntagabend biete hierfür einen guten Rahmen. Gute Quoten sind auf dem Slot übrigens wahrscheinlich, kann Lothar doch als Vorlauf das seit langer Zeit sehr stark laufende Magazin «Prominent» nutzen.

Kurz-URL: qmde.de/57098
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLänderduell hilft «Promi-Kocharena»nächster ArtikelProSieben verzichtet auf «Being Human»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung