Quotennews

«Die Geissens» verlieren an Pfingsten klar

von
Dafür schlugen sich ab 22.10 Uhr drei Folgen der Scripted Reality «Liebe im Paradies»  sehr achtbar. Vor allem am späten Abend lief es richtig gut.

Gleich fast zwei Stunden lang gingen «Die Geissens» am Montagabend bei RTL II On Air. Nachdem die Doku rund um Carmen und Robert schon in der Vorwoche pausieren musste (RTL II zeigte das Finale von «My Name is…» schon ab 20.15 Uhr), sollte nun nicht einmal der Pfingstmontag einen Auftritt der Familie im deutschen Fernsehen verhindern. Quotentechnisch hatte das so seine Folgen. Keine Episode der aktuellen Staffel hatte niedrigere Einschaltquoten als die zweistündige Ausgabe in dieser Woche. Mit 7,4 Prozent lag das Format aber auch diesmal deutlich oberhalb des Senderschnitts.

Bei allen holten Carmen und Robert im Schnitt 1,64 Millionen Zuschauer – mit 5,6 Prozent Marktanteil überzeugte das Format von Joker Productions auch insgesamt. Gegenüber der vorherigen Erstausstrahlung gingen jedoch etwa 300.000 Zuseher ab drei Jahren verloren. Ab 22.05 Uhr setzte RTL II dann auf gleich drei Folgen der Scripted Reality «Liebe im Paradies» - die Urlaubsgeschichten aus Ibiza passten wohl ganz gut zu Pfingsten, wo zahlreiche Deutsche in Urlaub fahren. Und die, die zu Hause bleiben, könnten Interesse an Bildern aus Urlaubsregionen haben.

Die Ausstrahlung dreier Folgen des Formats überrascht auch deshalb, weil RTL II relativ inflationär auf die Sendung setzt. Sie lief erstmals ab Februar im deutschen Fernsehen. Nachdem die sechs produzierten Episoden gezeigt wurden, schickte sie der Münchner Sender recht flott in den Re-Run – und nur drei Monate später liefen die drei Folgen also ein weiteres Mal – und schlugen sich dafür achtbar. Die erste Ausgabe kam auf 5,4 Prozent, ab 23.00 Uhr steigerte sich das Format auf gute 6,5 Prozent. Ab kurz vor Mitternacht lag die gemessene Quote dann bei starken 7,3 Prozent. Die Reichweiten beliefen sich auf 1,09, 0,88 und 0,57 Millionen Zuschauern ab drei Jahren. Ob weitere Ausgaben hergestellt werden, ist noch nicht entschieden.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/56977
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTLs Bauernschau schwächer als in den Vorjahrennächster ArtikelPodcast: Der «Eurovision Song Contest» 2012

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung