US-Fernsehen

NBC geht unter die Piraten

von
Mit der Action-Abenteuerserie «Crossbones» fügt NBC seinem Upfronts-Lineup ein weiteres Format hinzu.

Bereits am Sonntag machte NBC publik, welche neue Serien in der kommenden Fernsehsaison Teil seines Programms werden (wir berichteten), doch damit war das letzte Wort noch nicht gesprochen. Am Dienstagmorgen gab der Sender bekannt, mit der Piratenserie «Crossbones» ein weiteres Format aufzunehmen.

«Crossbones» wurde von «Luther»-Schöpfer Neil Cross entwickelt und wird vom Produzenten-Team Walter Parkes & Laurie MacDonald («Gladiator», «Men in Black», «The Ring») verwirklicht. NBC orderte zehn Episoden, die Dreharbeiten sind für den Herbst angesetzt. Das Format spielt im Jahre 1715 und die Macher versprechen eine faszinierende, moralische Ambiguität, die das Publikum stets rätseln lässt, ob es sich auf die Seite der Piraten oder des britischen Königreichs schlagen soll.

Im Mittelpunkt des Geschehens steht der diabolische Edward Teach, besser bekannt als Blackbeard, der in den Bahamas über eine Horde ruchloser Gesellen regiert, die mit ihren zahlreichen Beutezügen eine Gefahr für die britische Wirtschaft darstellen. Um diese zu beseitigen, setzt das Königreich den Undercover-Auftragskiller Tom Lowe auf den unerwartet charismatischen Blackbeard an ...

Kurz-URL: qmde.de/56736
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDEL-Rechte: Bieterkonsortium gegen Skynächster ArtikelDie Kritiker: «Sherlock: Ein Skandal in Belgravia»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung