TV-News

DEL-Rechte: Bieterkonsortium gegen Sky

von
Die Deutsche Eishockey Liga soll ins Free-TV wandern. Darum bemühen sich Medienberichten zufolge derzeit drei Sender.

Es sieht so aus, als würde die Deutsche Eishockey Liga (DEL) ihren Vertrag mit dem Bezahlsender Sky nicht verlängern wollen. Vereine und Funktionäre drängen auf mehr Präsenz im frei-empfangbaren Fernsehen und sehen darin eine Art Allheilmittel für die zahlreichen Probleme der Liga. Offiziell heißt es seitens der Liga, dass man sich mit Sky in Gesprächen befände, aber auch Angebote anderer Sender habe.

Die Rhein-Neckar-Zeitung, die über die Adler Mannheim gute Kontakte in die Liga hat, berichtet nun erneut von starkem Interesse des österreichischen Red-Bull-Senders Servus TV. Allerdings soll der Kanal nicht alle für die DEL-Rechte geboten haben, sondern mit zwei deutschen Partnern.

Dem Vernehmen nach bemüht sich Servus TV gemeinsam mit Eurosport und Sport1 um die Übertragungsrechte. Sport1 zeigt schon die Spiele der deutschen Nationalmannschaft und holt damit zumeist sehr gute Einschalquoten. Die Entscheidung in Sachen TV-Vertrag soll im Juni fallen.

Kurz-URL: qmde.de/56734
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelForenecho: Wie unterhaltsam ist «TV Total» 2012?nächster ArtikelNBC geht unter die Piraten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Brett Eldredge live in Deutschland
Im Januar 2020 kommt Brett Eldredge für zwei Konzerte nach Deutschland. Der mit Gold und Platin ausgezeichnete Sänger und Songschreiber Brett Eldre... » mehr

Werbung