Quotennews

Start der neuen Clipshow mit Sonya Kraus missglückt

von
«Deutschlands lustigste Homevideos» brachten am Sonntag nur ein kleines Publikum zum Lachen.

Die scheiternden «Two and a Half Men»-Marathonausstrahlungen sind gewichen: Seit Sonntagabend setzt kabel eins stattdessen auf die von Sonya Kraus moderierte Clipshow «Deutschlands lustigste Homevideos». Die erste von sechs geplanten Ausgaben verfolgten 0,91 Millionen Menschen ab drei Jahren. Die Reichweite in der werberelevanten Zielgruppe belief sich derweil auf 0,61 Millionen.

Von den fernsehenden 14- bis 49-Jährigen schauten bloß vier Prozent das fast zweistündige Format, beim Gesamtpubikum fuhr kabel eins ab 20.15 Uhr einen katastrophalen Marktanteil von 2,5 Prozent ein. Somit startete Sonya Kraus' neue Show auf dem Quotenniveau, das auch «Two and a Half Men»  zu dieser Sendezeit erreichte.

Im Anschluss beschäftigte sich das Magazin «Abenteuer Leben»  unter anderem mit familientauglichen Urlaubszielen. Das interessierte 0,59 Millionen Fernsehzuschauer, weshalb eine Sehbeteiligung von drei Prozent erzielt werden konnte. 0,38 Millionen umworbene Zuseher bedeuteten 4,4 Prozent in der Zielgruppe.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/56137
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelÜber 5 Millionen für «Percy Jackson»nächster ArtikelGrass drückt Jauch unter Niveau des Vormonats

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung