Quotennews

Über 5 Millionen für «Percy Jackson»

von
Der halbgöttische Sohn von Poseidon feierte unerwartet großen Erfolg auf ProSieben. Mehr als ein Viertel der jungen Zuschauer wollten den Fantasyfilm «Percy Jackson» sehen.

Im Kino hatte «Harry Potter»-Regisseur Chris Columbus mit der Jugendbuchverfilmung «Percy Jackson – Diebe im Olymp» keinen nennenswerten Erfolg, weshalb die Vorbereitungen für eine Fortsetzung zwischenzeitlich auf Eis gelegt wurden. Auf DVD mauserte sich der Fantasystoff aber langsam zum Erfolg, so dass die Arbeiten an der Fortsetzung doch noch aufgenommen wurden. Möglicherweise konnte ProSieben für diese ein neues Publikum erschließen, denn die Free-TV-Premiere des ersten Teils war erstaunlich gefragt und generierte 5,38 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und sehr gute 15,4 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. 3,94 Millionen 14- bis 49-Jährige bescherten ProSieben fantastische 26,5 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe.

Ab 22.25 Uhr zeigte der Münchner Sender erneut die Comicverfilmung «300» . Der actionreiche Film des «Sucker Punch»-Regisseurs Zack Snyder fesselte 1,52 Millionen junge Fernsehende an die Bildschirme. Damit konnte sich ProSieben über einen weiterhin starken Marktanteil von 20,9 Prozent freuen. Insgesamt wurden 2,07 Millionen Menschen erreicht, der Marktanteil bei allen Zuschauern belief sich auf 12,6 Prozent.

Im Vorfeld des Spielfilmdoppels über antike Mythen und Helden thematisierte das Magazin «Galileo»  unter anderem die Germanen und das frühe Rom. 2,04 Millionen Fernsehende wollten das sehen, was ab 19.05 Uhr einer Sehbeteiligung von 6,9 Prozent gleichkam. Aus der kommerziell bedeutungsvollen Altersgruppe konnten 1,44 Millionen zum Einschalten bewegt werden, das bedeuteten 12,9 Prozent Marktanteil. Der thematische Zusammenhang mit den sehr gefragten US-Blockbustern half «Galileo» also nicht, die Werte blieben im gewohnten Rahmen der Sonntagsausgaben.

Am Sonntagmittag war wieder einmal die Wiederholung von «Schlag den Raab»  beliebt: 1,16 Millionen Menschen, darunter 0,93 Millionen 14- bis 49-Jährige, sahen ab 10 Uhr die erneute Ausstrahlung der Show vom Samstagabend. Das entsprach 8,5 Prozent aller und 15,7 Prozent der werberelevanten Zuschauer.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/56136
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 15. April 2012nächster ArtikelStart der neuen Clipshow mit Sonya Kraus missglückt

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung