US-Fernsehen

FOX kickt «Breaking In» aus dem Programm

von
Eigentlich war die US-Comedy schon im vergangenen Jahr abgesetzt worden, kam aber als Midseason-Füllformat mit einer zweiten Staffel doch noch einmal zurück.

Das gibt es nur selten im US-Fernsehen: Nachdem das Network FOX seine quotenschwache Serie «Breaking In» im Mai 2011 eigentlich abgesetzt hatte, belebte man sie einige Monate danach wieder (wir berichteten). Doch als Midseason-Füllprogramm entpuppte sich auch die zweite Staffel in diesem Jahr schnell als Quotenflop. Mit sofortiger Wirkung nimmt FOX «Breaking In» daher aus dem Programm.

Bisher wurden aus der zweiten Season fünf Folgen gesendet, am 24. April sollte es dienstags um 21.30 Uhr weitergehen. Nun ersetzen vorerst Wiederholungen der Comedy «New Girl» das Format auf diesem Sendeplatz. «New Girl» ist bereits eine halbe Stunde zuvor mit Erstausstrahlungen im Programm.

Zwar hat FOX die endgültige Einstellung von «Breaking In»  noch nicht offiziell angekündigt, aber die Programmänderung spricht eine deutliche Sprache. Wahrscheinlich werden die restlichen Episoden der Serie im Sommerprogramm versendet; eine zweite Wiederbelebung von «Breaking In» dürfte nahezu ausgeschlossen sein.

Mehr zum Thema... Kino Breaking In Serie New Girl
Kurz-URL: qmde.de/56074
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Unter Beobachtung»nächster Artikel«Berlin – Tag & Nacht» hilft Charterfolg

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung