US-Quoten

«Idol» verliert weiter

von
Gegen «Big Bang Theory» gab es kein Ankommen. Im Vergleich zum Donnerstag zuvor gingen mehr als eine Million Zuschauer flöten.

Die Quoten der amerikanischen Casting-Show «American Idol» sinken weiter. Sahen vergangenen Donnerstag noch 16,50 Millionen Menschen ab zwei Jahren zu, waren es diese Woche nur noch 15,39 Millionen. Die Quote in der Zielgruppe blieb mit genau 13 Prozent aber unverändert. Nach 20.00 Uhr hatte «Idol» –und das wäre früher undenkbar gewesen – das Nachsehen, «The Big Bang Theory»  kam im Schnitt auf 15 Prozent. In der kommenden Woche beginnen die Live-Shows des Formats – die Macher versprechen ein leicht abgeändertes Konzept. Auch das Lead-Out, der Ableger von «Bones» , namens «The Finder» , funktioniert nicht. Fünf Prozent und insgesamt nur 6,22 Millionen Zuschauer sind einfach zu wenig.

The CW setzte am Donnerstag nur auf Wiederholungen, «The Vampire Diaries»  holte dabei 1,29 Millionen Zuschauer, «Supernatural»  gar nur 0,91 Millionen bei jeweils einem Prozent Marktanteil.

Bleibt noch der Blick zu NBC, wo in der ersten Primetime «30 Rock»  (3,71 Millionen, 4%) und «Parks & Recreation» zu sehen waren. Ab 20.30 Uhr holte Zweiteres immerhin fünf Prozent und eine Reichweite von insgesamt 3,42 Millionen. Nach 21.00 Uhr dann zeigte «The Office» , das zuletzt ebenfalls mit sinkenden Quoten in den Schlagzeilen stand, dass man noch nicht abgeschrieben ist. Sieben Prozent in der Zielgruppe sprechen für sich, insgesamt waren 4,98 Millionen Menschen dabei.

Später hatte NBC wieder schlechtere Karten. «Up all Night»  war nur für vier Prozent bei den 18- bis 49-Jährigen gut (3,45 Millionen), eine Wiederholung der neuen Serie «Grimm»  bescherte dem Kanal dann gar nur drei Prozent. Ab 22.00 Uhr wurde eine Reichweite von durchschnittlich 2,22 Millionen Menschen ermittelt.

Kurz-URL: qmde.de/55177
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Big Bang Theory» in immer neuen Höhennächster ArtikelRTL: «Chart Show» berappelt sich wieder

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
#SGES04 - #Kovac ?dass Mannschaften, die mehr Budget haben als wir, hinter uns sind, ist ein Kompliment für uns!?
Jens Bohl
Wie bitter, #Werder. Aber in der 2. Halbzeit waren sie auch zu passiv und am Ende kraftlos. Ganz wichtige Punkte verschenkt #svwm05
Werbung
Werbung

Surftipps

GoldStar Country Club bei Amazon Prime
Der GoldStar Country Club ist jetzt über Amazon Prime zu sehen. Heute starten Romance TV und GoldStar TV über Amazon Channels. Der Romantiksender i... » mehr

Werbung