Quotennews

ARD: «Klein gegen Groß» überzeugt

von
Bei allen Zuschauern legte die Show mit der zweiten Ausgabe zu. Nur bei den 14- bis 49-Jährigen war der Marktanteil diesmal nicht mehr ganz so gut wie noch im Sommer.

Kai Pflaume war im vergangenen Jahr zweifelsohne einer der Shooting-Stars der ARD. Während der Moderator bei Sat.1 zuletzt nur noch eine Nebenrolle spielte, bekam er im Ersten viel mehr zu tun. Unter anderem moderiert er dort seit einiger Zeit mehrere Primetime-Shows, am Vorabend führt er durch «Drei bei Kai». Zudem ist er mit der erfolgreichen Neuauflage von «Dalli Dalli»  im NDR Fernsehen zu sehen. Am Samstag schickte die ARD nun die zweite Ausgabe seiner Show «Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell» auf Sendung. Diese entpuppte sich im Sommer 2011 als Quoten-Erfolg.

Auch dieses Mal konnte die Show überzeugen. Dennoch: Der Tagessieg wurde mit insgesamt 6,18 Millionen Zuschauern verfehlt. Der ging an das ZDF, wo der Krimi «Ein starkes Team: Die Gottesanbeterin»  6,61 Millionen unterhielt. Immerhin: Im Vergleich zur letzten Ausgabe vom Juni 2011 konnte man sich um 50.000 Zuschauer steigern. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren zwar solide, aber eben schlechtere Quoten als noch vor sieben Monaten drin: 1,22 Millionen Zuschauer führten zu 10,2 Prozent Marktanteil.

Danach ließ das Interesse spürbar nach: Für die «Lottozahlen» blieben nur noch 3,56 Millionen Zuschauer wach, in den «Tagesthemen»  informierten sich anschließend 2,26 Millionen. Das traditionelle «Wort zum Sonntag» wollten schließlich 1,56 Millionen Deutsche hören. Für den um 23.15 Uhr gesendeten «James Bond 007»-Streifen «Der Spion, der mich liebte» interessierten sich aber nicht mehr ganz so viele Zuschauer. 1,29 Millionen Zuschauer ab drei Jahren blieben dran, das hatte 11,1 Prozent Marktanteil zur Folge.

Am Vorabend kehrte schließlich die «Sportschau»  zurück. Für den 18. Spieltag der Bundesliga interessierten sich insgesamt 5,35 Millionen Zuschauer. Bereits am Vormittag sorgten die Wintersport-Übertragungen für hohe Zuschauerzahlen. Besonders gefragt war der Biathlon Weltcup der Damen um 12.42 Uhr, der auf 4,66 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 33,5 Prozent kam. Bei den jungen Zuschauern wurden zwischen 9.06 und 18.10 Uhr zwischen 7,1 und 18,4 Prozent ermittelt - für ARD-Verhältnisse mehr als zufriedenstellende Ergebnisse.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/54504
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWar wohl nix: RTL II-Serienabend startet desaströsnächster ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 21. Januar 2012

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Alexander Bonengel
RT @SkySportNewsHD: BUNDESLIGA Selbstversuch im VIDEO: Sky Reporter geht bei Mainz ins Tor: https://t.co/jfrOhvU7Ky #SkyBuli https://t.co?
Moritz Lang
Morgen um 15:00 Uhr das Halbfinale auf Sky: Zverev gegen Federer. @SkySportNewsHD @SkySportDE https://t.co/Qeh1fR6YTJ
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung