Quotennews

«Bauer sucht Frau» legt minimal zu

von
Inka Bause war erneut Tagessiegerin am Montagabend. Im Vorabend kriselt «Alles was zählt»  weiter – die Gründe hierfür sind bei RTL II zu suchen.

Erneut Top-Quoten für die Primetime von RTL: Inka Bauses «Bauer sucht Frau»  generierte im Schnitt 7,79 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Das 21.15 Uhr-Format kam somit auf 24,4 Prozent Marktanteil insgesamt. Im Vergleich zur Vorwoche gewann die Kuppelshow 0,01 Millionen Zuseher hinzu. Bei den 14- bis 49-Jährigen stieg die Quote um 0,9 Prozentpunkte auf sehr starke 25,4 Prozent. Die Marktführung war RTL somit nicht zu nehmen.

Eine Stunde zuvor unterhielt die Endemol-Produktion «Wer wird Millionär?»  mit Günther Jauch starke 7,22 Millionen Menschen. 2,39 Millionen gehörten der Zielgruppe an, hier erreichte das Quiz gute 18,5 Prozent. Mit der Primetime kann die Kölner Fernsehstation also sehr zufrieden sein.

Einen kleinen Krisenherd gibt es aber im Vorabendprogramm. Die Daily «Alles was zählt»  steckt seit einigen Wochen im Quotensumpf und kann sich bislang noch nicht wirklich befreien. Am Montag holte die Serie nur schwache 14,5 Prozent bei den Umworbenen. Insgesamt waren 2,90 Millionen Menschen ab drei Jahren dabei – gemessen wurden 10,7 Prozent beim Publikum ab drei Jahren. Die Schwäche von «Alles was zählt» dürfte unmittelbar mit der Konkurrenz von RTL II zusammenhängen.

Die Sendung «Berlin – Tag & Nacht»  wird dort nämlich immer stärker – vor allem beim ganz jungen Publikum. Schon wieder einen neuen Rekord gab es am Montag: Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 8,9 Prozent Marktanteil gemessen. Die Sendung dürfte somit das erfolgreichste RTL II-Format auf dem 19.00 Uhr-Slot neben «Big Brother»  sein. Am Montag sahen insgesamt 1,05 Millionen Zuschauer ab drei Jahren zu.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/53221
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die Geissens» wieder zweistellignächster ArtikelBurn-Out-Talks nur mäßig beliebt

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung