Kino

Die Trailerschau: Schneewittchen, Muppets und Thriller

von
Die witzigsten und spannendsten unter den aktuellsten Kino-Trailern im kommentierten Überblick. In der ersten Ausgabe: Schneewittchen, die Muppets und zwei Thriller-Geheimtipps.

Herzlich willkommen zur ersten Ausgabe der Trailerschau! In dieser neuen, wöchentlichen Rubrik finden Sie die wichtigsten, interessantesten sowie witzigsten Trailer der vergangenen Tage. Zusätzlich gibt es Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Filmen sowie Einschätzungen, was vom Trailer und der beworbenen Produktion zu halten ist.

«Snow White and the Huntsman» – Teaser Trailer


Deutscher Start unbekannt


Ob «Armageddon» und «Deep Impact» oder «Freundschaft plus» und «Freunde mit gewissen Vorzügen»: Hollywood veröffentlicht öfters zwei Filme mit verwandtem Konzept kurz nacheinander. 2012 erwartet die Filmwelt gleich zwei US-Adaptionen von «Schneewittchen». «Snow White and the Huntsman» mit «Twilight»-Hauptdarstellerin Kristen Stewart, Charlize Theron und dem «Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten»-Priester Sam Claflin geht eine martialischere Richtung und versteht sich sogar als Beginn einer Trilogie. Ob diese Pläne ausgeführt werden, muss sich selbstverständlich noch zeigen. Der zweite Film über die Dame bei den sieben Zwergen stammt von Tarsem Singh («Krieg der Götter») und trumpft mit Julia Roberts als böse Königin auf. Das Marketing spricht eine uneinige Sprache, was bei diesem Film zu erwarten ist. Der Regisseur verspricht einen überaus kindischen Film, das Studio wiederum warb zuvor damit, dem Märchen einen schaurigen Twist zu verleihen. Disney tüftelt derweil an einer Martial-Arts-Variante, in der die Zwerge durch kleinwüchsige Kung-Fu-Mönche ersetzt werden. Einen Starttermin gibt es dafür bislang nicht. Es gilt abzuwarten, ob bis dann noch immer jeder dritte Trailer bei der «Inception» -Musik klaut. Denn diese Musik ist wohl das unpassendste Element des «Snow White and the Huntsman»-Teasers.

«Die Muppets» – Bollywood-Trailer


Deutscher Start: 19. Januar 2012


Mit dem nicht sonderlich originell betitelten «Die Muppets» kehrt die beliebte Puppenbande von Jim Henson nach über einem Jahrzehnt auf die Kinoleinwand zurück. Ein Comeback, dass sie niemand anderem zu verdanken hat, als «How I Met Your Mother»-Star Jason Segel. Dieser ist seit Kindesbeinen großer Muppet-Fan und erfüllte sich einen Lebenstraum, indem er seiner Rolle in «Nie wieder Sex mit der Ex» die Performance eines Puppenmusicals über Dracula zuschusterte. Um diese Szene zu verwirklichen, nahm er Kontakt mit der Jim Henson Company auf. Dort schlug er vor, einen neuen Muppet-Film zu schreiben, was an den Disney-Konzern weitergeleitet wurde, der mittlerweile die Rechte an den Muppets besitzt. Nach jahrelangen Drehbuch-Feinarbeiten und des Zusammentrommelns zahlloser prominenter Freunde Segels kommt der Film schon diesen Monat in die US-Kinos. Die dazugehörige Internet-Promotion umfasste zahlreiche gelungene Parodie-Trailer, darunter auf «Hangover 2» und David Finchers «Verblendung». Auf Preview-Vorführungen basierende Kritiken sind bislang sehr euphorisch, der Film vereine den modernen, selbstironischen Drive der Marketing-Kampagne mit der nostalgischen Herzensgüte früherer Muppet-Filme.

«Man on a Ledge» – International Trailer


Deutscher Start: 26. Januar 2012


Ein ins Verbrechen abgestürzter Ex-Cop («Avatar»-Hauptdarsteller Sam Worthington) droht, von einem Hochhaus in den Tod zu springen. Während eine Polizeipsychologin (Elizabeth Banks aus «Scrubs») versucht, ihm diese Idee auszureden, verhärtet sich der Verdacht, dass der mit Selbstmord drohende Ex-Polizist ein höheres Ziel verfolgt. Diese Grundidee verspricht einen spannenden Thriller auf engem Raum, ähnlich des Konzepts von «Nicht auflegen», bloß mit einer spektakuläreren Aussicht. Der internationale Trailer versucht allerdings, den Film als etwas konventionelleren Action-Thriller zu verkaufen. Ob das Marketing einer dummen Idee folgt oder «Man on a Ledge» tatsächlich bloß halb so originell wie erhofft ist, wird sich leider noch herausstellen müssen.

«Haywire» – Trailer 2


Deutscher Start: 8. März 2012


Steven Soderbergh ist seit der «Ocean‘s»-Trilogie ein echter Experte für Filme mit großem Star-Ensemble. Derzeit läuft noch «Contagion» in den Kinos (siehe die Quotenmeter.de-Kritik), und noch im Frühling 2012 folgt Soderberghs nächster Thriller. Während «Contagion» Beklommenheit auslösen wollte, ist Soderberghs nächster, wie der Trailer bereits unverhohlen vorführt, insbesondere um schnelle Action bemüht. Mit Channing Tatum, Ewan McGregor, Michael Fassbender, Antonio Banderas, Bill Paxton und Michael Douglas vertrauten sich dem Regisseur erneut viele Stars an. Die Hauptrolle ging aber an die Schauspiel-Anfängerin Gina Caranso. Bislang mache sie sich als Spezialistin in Mixed Martial Arts einen Namen. Solche Sportler finden selten den Weg in wirklich spannende und ansprechende Kinofilme, doch Soderbergh ist ein solches Wunder zuzutrauen. Der Trailer zumindest mag zwar auf den Anspruch pfeifen, hat aber wesentlich mehr Wucht als man von Soderbergh erwartet hätte.

Lob, Kritik und Anregungen bezüglich dieser neuen Rubrik sind via Lesermail gern gesehen! Die zweite Trailerschau folgt nächsten Samstag – mit einer weiteren Fuhre frischer Trailer.

Mehr zum Thema... Die Trailerschau
Kurz-URL: qmde.de/53174
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEishockey: Deutschland-Cup guckt in die Röhrenächster ArtikelPodcast: Hape sagt ab

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung