TV-News

RTL II sucht neuen Slot für «Family Stories»

von
Die Doku-Soap ist bereits ab Ende September nicht mehr im Programm des Kanals zu sehen. Stattdessen gibt es mehr Sitcoms.

Die Quoten… RTL II strukturiert sein Nachmittagsprogramm um. Weichen muss demnächst die Doku-Soap «Family Stories» , die in aller Regel enttäuschende Einschaltquoten einfuhr. Ab Programmwoche 39, also erstmals am 26. September, taucht die Produktion nicht mehr im werktäglichen Ablauf von RTL II auf. Um 17.00 Uhr gibt es ab dann zwei weitere Folgen von «King of Queens»; die Sitcom läuft demnach wieder im Viererpack.

Ein RTL II-Sprecher erklärte gegenüber Quotenmeter.de, dass man in Grünwald mit der Qualität des Formats weiterhin zufrieden sei. Deshalb sei man derzeit auf der Suche nach einem neuen Sendeplatz für das Format. Die Verschiebung ist möglicherweise eine Reaktion auf das extrem schlechte Abschneiden – vor allem am Donnerstag in dieser Woche.

Um 17.00 Uhr holte die Serie hier nur 0,14 Millionen Zuschauer insgesamt – bei allen kam man auf 1,3 Prozent Marktanteil, bei den 14- bis 49-Jährigen blieb man mit gerade einmal 2,3 Prozent deutlich hinter den Erwartungen zurück. Einen Tag eher, also am Mittwoch, holte «Family Stories»  4,3 Prozent in der Zielgruppe. Ein Erfolg war die Sendung auch bis dato nur selten. Eine einzige Ausgabe schaffte es auf mehr als sieben Prozent, vier weitere auf mehr als sechs Prozent.

Vor dem Start war RTL II-Programmdirektor Andersen noch hoffnungsvoll, mit «Family Stories» eine neue Programmfarbe gefunden zu haben. „Erzählt werden aktuelle Themen, die Familien in Deutschland beschäftigen. Der Blickwinkel ist dabei immer auf den Familienverbund gerichtet, der mit einer ungewöhnlichen Situation konfrontiert wird. Wir zeigen echte Familien, ungewöhnliche Typen und besondere Ereignisse," beschrieb er das Format.

Nun ist guter Rat aber teuer: Wohin mit dem Programm? Derzeit versucht RTL II am früheren Nachmittag – zwischen 13.00 und 15.00 Uhr – eine Schiene mit Eigenproduktionen zu etablieren. Der Erfolg aber hält sich auch hier in Grenzen. «Der Trödeltrupp» kam am Donnerstag um 13.05 Uhr auf 3,3 Prozent, «Die Schnäppchenhäuser» auf miese 2,5 Prozent der Umworbenen. Für «Family Stories» einen wirklich passenden Programmplatz zu finden, ist also durchaus ein Kunststück.

Kurz-URL: qmde.de/52071
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Achtung Selbstversuch – Wie werde ich Pornoregisseurin?»nächster Artikel«Haven» ins Nachtprogramm verbannt

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
.@cilic_marin besiegt @JohnIsner in drei Sätzen. Damit steht @DjokerNole als erster Halbfinalist bei den ATP Finals? https://t.co/osCPE6DabX
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung