TV-News

Das Erste: Gottschalk-Premiere am 23. Januar?

von
Neben einem angepeilten Sendetermin gibt es inzwischen auch konkretere Infos zum Namen der Sendung: «Gottschalk live» ist im Rennen.

Einen Termin für den Start der neuen ARD-Vorabendshow mit Thomas Gottschalk geistert schon seit einigen Tagen durch die Flure in deutschen Medienunternehmen. Angeblich soll der 23. Januar 2012, ein Montag, bereits fix feststehen. Dass dieser Termin in der Tat diskutiert wird, bestätigte nun die Programmdirektion des Ersten in München.

Die Gottschalk-Show wird vor der «Tagesschau»  laufen und etwa eine halbe Stunde dauern. Wahrscheinlicher Startzeitpunkt ist daher 19.25 Uhr. Von Montag bis Donnerstag soll die Sendung vier Mal pro Woche gezeigt werden. Ein genauer Name für das Format ist ebenfalls noch in der Mache. «Gottschalk live» ist aktuell unter anderem im Rennen.

Gottschalk selbst sprach zuletzt in Zusammenhang mit diesem Projekt immer von seiner «Tagesschau» . Produziert wird das Format übrigens in Berlin, wie die Chefin der herstellenden Produktionsfirma Ute Biernat kürzlich verriet. "Ich träume von einem Live-Set mit Fensterfront zur Stadt hin. Es soll so lebendig und authentisch wie möglich sein“, sagte Biernat der Internetseite DWDL.

In ihren Vorstellungen sieht die neue Gottschalk-Show so aus: „live, aktuell, entertaining und keiner wird dran vorbei können.“ Es werde auf jeden Fall eine Mischung aus Talkshow, Gästen und aktuellen Themen geben, verbunden mit Interaktionen mit dem jungen Publikum.

Kurz-URL: qmde.de/52045
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStraßenfeger mit Comeback bei ITV1 nächster ArtikelSkispringen: Opdenhövel folgt auf Homburg

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung