TV-News

ZDF sendet Euro 2012 vom Ostseebad

von
Beach Party-Atmosphäre beim Public Viewing. Das ZDF stellte seine Pläne für die Übertragungen der Euro 2012 vor.

Das nächste große Fußballturnier, die Euro 2012, wirft seine Schatten voraus. Im Juni wird die Europameisterschaft ausgetragen, Deutschland gilt bei nicht wenigen als Favorit. Übertragen werden alle Spiele im öffentlich-rechtlichen Fernsehen; ARD und ZDF haben sich die entsprechenden Rechte dafür gesichert. Moderieren wird im ZDF Katrin Müller-Hohenstein (Foto), Experte an ihrer Seite ist Oliver Kahn. Das Duo ist bereits jetzt bei Länderspielen im Einsatz.

Wie auch schon 2008 – damals auf der Bregenzer Seebühne – wird das ZDF wieder große Open Air-Veranstaltungen machen und seine Rahmenberichte von dort senden. Entschieden haben sich die Senderverantwortlichen für die Seebrücke von Heringsdorf. Man sendet also direkt von der Küste. Sportchef Dieter Gruschwitz erklärt, wieso der Wahl auf Usedom fiel:

„Wir wollen etwas Besonderes anbieten, wir wollen unsere Nähe dokumentieren, zu dem Austragungsort, zu den Austragungsländern in diesem Falle. Und so haben wir verschiedene Möglichkeiten geprüft und sind am Ende auf die Insel Usedom gestoßen, weil wir dort hervorragende Voraussetzungen finden, eine große Unterstützung durch den Bürgermeister und durch den Tourismusverband“, sagt der Sportjournalist. Zwei Dinge sollen kombiniert werden: „Erstens ein toller Blick für unsere Fernsehzuschauer. Zweitens natürlich auch die Nähe zu Polen, die deutsch-polnische Grenze verläuft ja ganz in der Nähe. Und aber auch die Andockung an das Public Viewing. Das heißt also, wir sind ganz nah bei den Fußballfans, bei dem Fußballzuschauer“, so Gruschwitz.

In Zusammenarbeit mit den Kaiserbädern in Usedom soll eine große Leinwand errichtet werden, rund 1000 Zuschauer sollen dort die Spiele von ARD und ZDF verfolgen können.ZDF-Chefredakteur Peter Frey sagt: „Wir laden am heutigen Tag sehr herzlich alle polnischen Schlachtenbummler, alle polnischen Touristen ein, die in dieser Zeit in Swinoujscie hier sind, Swinemünde, so zusagen auf der polnischen Seite der schönen Insel Usedom, zusammen mit den Deutschen, das mitzuerleben, was ja vielleicht ein neues, ein europäisches Sommermärchen im nächsten Jahr wird.“ Neben den direkten Vor- und Nachberichten sollen auch weitere ZDF-Sportprogramme von der Insel kommen – etwa «Das aktuelle Sportstudio» .

Kurz-URL: qmde.de/51591
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Report: Fußball und Serien im Fokusnächster ArtikelGedenken an Humorist Loriot: Sender ändern ihr Programm

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung