Vermischtes

MTV Networks mit Rekord-Werten im Juli

von
Aber nicht nur Viacom hat allen Grund zur Freude, sondern auch Tele 5: Der Spartensender konnte vor allen Dingen in der Primetime neue Zuschauer hinzu gewinnen.

Bei MTV Networks in Berlin dürfte in diesen Tagen Feierstimmung angesagt sein: Alle drei frei empfangbaren TV-Sender der Sendergruppe haben im Juli zulegen können – allen voran Nickelodeon und Comedy Central, die in dem Monat die besten Werte seit Senderbestehen feiern durften. VIVA setzte derweil sein Wachstum fort.

Der Reihe nach: Der Marktanteil von Comedy Central stieg bei den 14- bis 49-Jährigen auf 1,7 Prozent, im Vergleich zum Juni bedeutet das ein Zuwachs von 17 Prozent, gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres gewann man sogar 46 Prozent hinzu. Unter anderem verantwortlich für das Wachstum ist auch die gestiegene Verweildauer: Lag diese im Juli 2010 noch bei 10 Minuten, so wuchs sie im Juli 2011 auf 16 Minuten, was eine Steigerung von 60 Prozent ausmacht. Als beliebteste Sendungen gibt der Sender Formate wie «Pastewka» , «New Kids» und «Little Britain»  an.

Von der Sommerzeit profitiert auch der Kindersender Nickelodeon, der in den Ferien mehr geschaut wird als an normalen Tagen. Jener erlebte mit dem Juli 2011 den besten Monat seit Senderstart im Jahr 2005. Für die 14,6 Prozent Marktanteil bei den 3- bis 13-Jährigen sind mitunter neue Folgen von «Spongebob Schwammkopf»  verantwortlich. Auch Serien- bzw. Staffelstarts wie «Pop Pixie» oder «Troop – Die Monsterjäger» kamen beim jungen Publikum sehr gut an.

Zu guter Letzt konnte auch VIVA im Juli überzeugen: 2,7 Prozent wurden bei den 14- bis 29-Jährigen durchschnittlich gemessen. Außerdem stieg die Verweildauer an: Sie lag bei durchschnittlich 22 Minuten, eine Steigerung von 76 Prozent gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres. Zudem erreichte man am 21. Juli 2011 mit 4,7 Prozent den besten Tagesmarktanteil in der 17-jährigen Geschichte des Musiksenders. Zu dem Erfolg haben unter anderem Sendungen wie «Drawn Together»  oder «Game One»  beigetragen.

Abseits von Viacom darf sich in diesen Tagen auch noch ein weiteres Spartenprogramm freuen: Tele 5. Der Sender erzielte in der Primetime mit 1,4 Prozent in der Zielgruppe seinen bislang höchsten Wert. Am Vorabend stiegen die Quoten im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50 Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/51163
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPuls 4 steigert sich im Vergleich zum Vorjahrnächster ArtikelEnge Kiste zwischen «Cars 2» und «Harry Potter»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung