US-Quoten

Allzeit-Quotentiefs für viele Serien

von
Besonders hart erwischte es CBS mit seinen Comedys, die durch die Bank verloren. Einzig ABC konnte mit «Dancing with the Stars» und «Castle» gute Zahlen erzielen.

ABC dominierte am Montagabend das Quotengeschehen in den USA. Eine zweistündige Ausgabe von «Dancing with the Stars» interessierte 20,19 Millionen Zuschauer und aus der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen elf Prozent. «Castle» erreichte im Anschluss auf 12,64 Millionen Zuschauer sowie acht Prozent Marktanteil. Damit war dies die einzige Serie zur Primetime, die gegenüber der Vorwoche leicht hinzugewinnen konnte.

Bei NBC brachte es «Chuck» nur auf schwache 4,06 Millionen Zuschauer und vier Prozent Marktanteil beim jungen Publikum; damit erreichte man das vorher aufgestellte Serientief erneut. «The Event» bleibt mit 3,77 Millionen Zuschauern und drei Prozent einer der größten Quotenflops dieser TV-Saison, währen «Law & Order: Los Angeles» mit ebenfalls nur drei Prozent bei insgesamt 5,01 Millionen Zuschauern eine ähnlich schlechte Figur macht.

Die CBS-Serien mussten durch die Bank Allzeit-Quotentiefs hinnehmen: «How I Met Your Mother» brachte es auf 6,36 Millionen Zuschauer und acht Prozent Marktanteil, «Mad Love» um 20.30 Uhr auf nur fünf Prozent und 5,15 Millionen Zuschauer. Ersteres Programm musste die niedrigste Reichweite seit dem Start im Jahr 2005 hinnehmen. Eine Wiederholung von «Two and a Half Men» holte anschließend auch nur fünf Prozent bei 6,37 Millionen Zusehern. «Mike & Molly» schwächelte in dieser Woche mit fünf Prozent bei 7,50 Millionen ebenfalls stark und holte die schlechteste Quote seit Beginn. «Hawaii Five-O» brachte es um 22.00 Uhr noch auf sechs Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten und insgesamt ordentliche 9,17 Millionen Zuschauer.

Zu den passablen Gewinnern des Abends zählt auch FOX, dessen Serien wenigstens gegenüber der Vorwoche nicht stark verloren. 7,76 Millionen und neun Prozent schalteten «House» ein; im Anschluss daran verweilt «The Chicago Code» mit 5,71 Millionen und vier Prozent Marktanteil in den üblich schwachen Regionen. Beim Network The CW holten die beiden Serien «90210» und «Gossip Girl» jeweils zwei Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Insgesamt schalteten 1,46 und 1,18 Millionen ein.

Kurz-URL: qmde.de/49533
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSky Fußballoper ausgezeichnetnächster Artikel«House» geht weiter

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung