Quotennews

«Big Bang»: Keine Chance gegen Fußball

von
Auch der Sitcom-Abend bekam die Fußball-Konkurrenz zu spüren. Von den Comedy-Formaten lief es allerdings nur für «The Big Bang Theory»  wirklich schlecht.

Richtig rund läuft es für die Sitcom «The Big Bang Theory» auf dem neuen Primetime-Sendeplatz noch nicht. Schon in der vergangenen Woche fielen die Zielgruppen-Marktanteile beider Folgen mit 10,7 Prozent unter den Senderschnitt. Nun ging es - wohl auch aufgrund des Fußballs - noch einmal deutlich bergab. Erkennbar ist aber, dass «The Big Bang Theory» deutlichere Verluste einstecken musste als die restlichen ProSieben-Comedys.

Um 20.15 Uhr wurden zunächst zwei Folgen der «Simpsons» gezeigt. Zunächst schauten 1,93 Millionen zu, sodass 6,1 Prozent beim Gesamtpublikum erzielt wurden. In der Zielgruppe brachte es die gelbe Familie auf 13,5 Prozent bei 1,59 Millionen Zuschauern. Die zweite Episode sahen dann insgesamt 1,83 Millionen, wovon 1,54 Millionen der werberelevanten Zielgruppe angehörten. Der Marktanteil lag nun bei 11,9 Prozent.

«Two and a Half Men»  konnte ab 21.10 Uhr 1,91 Millionen zum Einschalten bewegen; der Marktanteil beim Gesamtpublikum betrug 5,8 Prozent. 1,59 Millionen Werberelevante brachten 12,0 Prozent ein. Die zweite Folge des Abends holte 2,24 Millionen Zuschauer bei 7,1 Prozent sowie starken 14,1 Prozent in der Zielgruppe.

Ab 22.04 Uhr erreichte «The Big Bang Theory»  zunächst 1,23 Millionen Zuschauer und 4,4 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe waren 1,05 Millionen und 8,9 Prozent dabei. Die zweite Folge, die nach dem eigentlichen Live-Fußballspiel ausgestrahlt wurde, besserte sich bei den 14- bis 49-Jährigen minimal auf 9,4 Prozent bei 0,93 Millionen Zuschauern. Insgesamt waren 1,06 Millionen und 4,5 Prozent dabei.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/48839
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Simpsons»-Marathon zum «Eurovision»-Finalenächster ArtikelFortsetzung für «Die neue Hitparade»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung