US-Fernsehen

NBC verlängert «Office» & «Parks»

von
Zu mindestens zwei Dritteln wird der Comedyblock von NBC auch in der kommenden Saison zu sehen sein.

NBCs Comedyblock wird zu zwei Drittel im nächsten TV-Jahr mit neuen Staffeln zurückkehren. Am Donnerstag erklärte NBC-Geschäftsführer Bob Gleenblatt, dass sowohl «Community» , «The Office»  (Foto) als auch «Parks and Recreation»  ein weiteres Jahr auf Zuschauerfang gehen dürfen, neben dem schon im vergangenen Jahr verlängerten «30 Rock» . «Community», dessen Reichweitendurchschnitt unter fünf Millionen Zuschauer liegt und lange Zeit am Rand einer Absetzung stand, entwickelte sich in seiner zweiten Staffel zu einem noch stärkeren Kritikerhit und Fanliebling und wird inzwischen als Kultserie beschrieben. «Parks and Recreation» konnte im Gegensatz zum zurückliegenden Jahr seine Quoten verbessern: Im Durchschnitt schauen 5,5 Millionen Zuschauer zu; in der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen stiegen die Werte um 17 Prozent. «The Office», welches NBCs erfolgreiches geskriptetes Programm ist, wurde erwartungsgemäß für ein achtes Jahr verlängert, sieht aber einer ungewissen Zukunft entgegen: Hauptdarsteller Steve Carell verlässt die Serie noch in diesem April während einer Doppelfolge - und bisher hat das Programm noch keinen Ersatz für seinen Charakter gefunden.

Das Schicksal des verbliebenen Drittels im Comedyblock, der neuen Comedys «Perfect Couples» und «Outsourced» , ist dagegen noch offen, für beide Serien sieht es jedoch schlecht aus. «Perfect Couples» konnte kaum erfolgreiche Einschaltquoten einfahren und gilt als das schwächstes Glied am Donnerstag, während «Outsourced» nach dem Sendeplatzwechsel auf 22:30 Uhr kräftige Quotenverluste hinnehmen musste und ebenfalls schwindende Chancen für eine Verlängerung hat.

Zusätzlich steht bei NBC noch der Serienstart zweier weiterer Comedyserien aus - «Friends with Benefits»  und «The Paul Reiser Show» - die ebenfalls kaum bis gar keine Chancen haben, im nächsten Jahr zurückzukehren, zumal NBC zur Zeit 13 Comedyprojekte pilotieren lässt. Allerdings lässt NBC durch die Verlängerungen und Pilotbestellungen durchblicken, dass der Sender im nächsten TV-Jahr einen neuen Comedyblock eröffnen könnte. Im Zuge der immer schlechter abschneidenden Ein-Stunden-Dramen sicherlich keine schlechte Idee.

Kurz-URL: qmde.de/48424
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Cobra 11» mit Topquote, «Bones» schwächernächster ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 17. März 2011

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung