TV-News

sixx verschiebt «Damages» nach hinten

von
Zuschauer der Anwaltserie müssen künftig etwas länger wach bleiben: sixx ändert kurzfristig sein Programm und zeigt «Damages»  erst am späteren Abend.

Die Quoten waren wohl einfach zu gering: 0,00 Millionen Zuschauer wurden zuletzt für die Serie «Damages» ausgewiesen, die tatsächliche Reichweite dürfte damit unter 5.000 Zuschauern liegen. Das ist selbst für den neuen Sender sixx zu wenig. Der zieht deshalb nun die Konsequenzen und schiebt die Serie kurzerhand etwas nach hinten.

So ist «Damages» bereits ab dem kommenden Mittwoch anstatt um 20.15 Uhr erst um 22 Uhr zu sehen. Vorgezogen wird im Gegenzug der Spielfilm «Der Fluch der goldenen Blume» , der regulär um 21 Uhr hätte ausgestrahlt werden sollen. Auch in den Wochen danach werden die geplanten Spielfilme auf jeweils 20.15 Uhr vorverlegt, «Damages» startet dann recht unregelmäßig zwischen 21.35 Uhr und 22 Uhr.

Am nachfolgenden Programm, der «Oprah Winfrey Show», ändert sich vorerst nichts. Diese hatte sich allerdings quotenmäßig ebenfalls nicht mit Ruhm bekleckert. Am Mittwoch erreichte sie gerade einmal 0,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Kurz-URL: qmde.de/47538
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Two and a Half Men»: Sheen setzt mindestens vier Wochen ausnächster ArtikelEurosport schließt umfangreichen Vertrag mit der Fifa

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung