US-Fernsehen

Dawn Ostroff verlässt The CW

von
In den nächsten Monaten nimmt die Senderchefin Dawn Ostroff ihren Hut. Sie wird allerdings nicht entlassen, sondern möchte mehr Zeit mit der Familie verbringen.

Nach Informationen verschiedener amerikanischer Mediendienste möchte die umstrittene The CW-Senderchefin Dawn Ostroff (Bild) ihre TV-Karriere beim fünftgrößten Network beenden. Bereits seit dem Jahr 2002 leitet sie in der Spitzenposition verschiedene Fernsehsender. Zunächst kümmerte sie sich um das Programm des zweiten CBS Paramount-Senders UPN, der im Jahr 2005 mit TheWB von Warner Bros. fusionierte.

Gerade in den Anfangsjahren wurden viele Fehler begangen, denn TheWB ließ «7th Heaven – Eine himmlische Familie» beenden. Ostroff reanimierte das Format in einer Nacht-und-Nebel-Aktion und setzte dafür «Everwood»  nach vier Staffeln ab. Besonders kurios war die Tatsache, dass die Senderhomepage eine neue «Everwood»-Staffel ankündigte, aber eben nichts von «7th Heaven»  schrieb. Die Senderchefin zielte mit The CW schon immer auf junge Frauen ab und beendete Serien wie «Enterprise» und «Veronica Mars» . Die Zugpferde «Smallville»  und «Supernatural»  sind auf den Freitagabend verlegt worden.

Dawn Ostroff wird nicht entlassen, sondern verlässt den Sender auf eigenen Wunsch. Wie Deadline Hollywood und The Hollywood Reporter übereinstimmend berichteten, möchte sie mehr Zeit mit ihrem Ehemann und ihren vier Kindern in New York City haben. Derzeit ist Ostroff sehr erfolgreich, denn in den vergangenen 15 Monaten wurden «The Vampire Diaries» , «Nikita»  und «Hellcats» etabliert, außerdem verkauft der Sender im großen Stil Werbung im Internet.

Kurz-URL: qmde.de/46621
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «24»nächster ArtikelNeu im Kino: Kalenderwoche 51

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung