Wirtschaft

Sky-Aktie hat Talfahrt überwunden

von
Rund 30 Prozent legte die Aktie innerhalb von wenigen Tagen zu, Anfang Oktober 2010 gab das Papier aber auch deutlich an Wert ab.

Als der Bezahlsender Sky Deutschland AG als Premiere an die Börse ging, wurden die Aktien mit bis zu 22,50 Euro gehandelt. Doch von drei großen Abstürzen konnte sich die Aktie nicht mehr erholen und wird seit fast zwei Jahren mit weniger als fünf Euro gehandelt. Der letzte Höhepunkt wurde Ende September 2009 erreicht, damals war ein Anteil an der Firma Sky 4,21 Euro wert.

Für die aktuellen Anleger ist der Freitagnachmittag ein wenig erfreulich, denn das Papier des Unternehmens unter der Leitung von Brian Sullivan (Bild) wird derzeit für 1,15 Euro gehandelt. Vor einem Monat lag der Wert bei 1,05 Euro, zwischenzeitlich kostete das Unternehmen nur noch 82 Cent pro Aktie.

Die Sky Deutschland AG hat derzeit ein Aktienvolumen von mehr als 4,6 Millionen Stück, der Marktwert liegt allerdings nur bei 564 Millionen Euro. Während sich Sky Deutschland wenig positiv entwickelt, legte die Aktie des Nachbarn ProSiebenSat.1 deutlich zu. Binnen eines Jahres stieg der Wert pro Aktie von etwas mehr als sieben auf 18 Euro.

Mehr zum Thema... Sky
Kurz-URL: qmde.de/45510
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Law & Order: SVU»nächster ArtikelHofmann & Voges gehen getrennte Wege

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung