US-Fernsehen

Problemkind ABC: «Wipeout» mit Winterstaffel

von
Zahlreiche Flops hat sich ABC geleistet – nun ist die Frage, wie man das Frühjahrsprogramm füllen soll. «Wipeout»  wird helfen.

Der amerikanische TV-Sender ABC ist nicht sonderlich gut in die neue Saison gestartet – die neuen Formate kamen beim Publikum nicht wie gewünscht an, eine erste Absetzung wurde bereits vorgenommen. Experten rechnen damit, dass es in den kommenden Wochen weitere Umstellungen im Line-Up geben wird – die Programmmacher haben nur ein Problem: Sie haben relativ wenig Nachschub für die Midseason und müssen nun Pläne schmieden, welche Formate als Ersatz herhalten können.

Entschieden hat man sich nun, erstmals eine Winterstaffel der Endemol-Show «Wipeout» zu bestellen. Das Abenteuerformat, das eine Staffel lang auch in Deutschland lief, war sonst immer mit sehr ordentlichen Reichweiten im Sommer zu sehen. Die neue Staffel soll nun im Januar 2011 beginnen.

Sie beinhaltet einen „Winter Wonderland“-Parcours, es soll zu Polar-Bär-Laufen und einen speziellen «Wipeout»-Skilift geben, berichtet der Hollywood Reporter. ABC hat acht Folgen einer neuen Staffel bestellt. Endemol USA-Chef David Goldberg sagte: „«Wipeout»  ist einer der größten globalen Endemol-Hits und es ist erfreulich dessen Expansion zu betrachten“.

Mehr zum Thema... Wipeout
Kurz-URL: qmde.de/45163
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRobert de Niro verkauft Cop-Drama zu CBSnächster ArtikelITV bestellt neue «Downton Abbey»-Staffel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung