Vermischtes

Sky via X-Box: Neue Verbreitungswege

von
In guten Gesprächen befindet sich der Kanal auch mit den großen Kabelnetzbetreibern. Sie wollen so im Wettbewerb gegen die Telekom bestehen.

Schon in den vergangenen Monaten sah man den neuen Weg, den der Münchner Bezahlsender Sky einschlagen möchte. Über Kooperationen mit Kabelnetzbetreibern sollen neue Kunden gewonnen werden. Große Anbieter waren bislang – mit Ausnahme von Kabel BW, das seit etwa vier Wochen Abos verkauft – aber noch nicht dabei. „Alle großen Kabelnetzbetreiber wollen mit Sky-Inhalten ihre Vermarktung einen Schub geben, um sich gegen die Telekom aufzustellen“, sagte nun Kabel-Baden-Württemberg-Manager Stefan Beberweil laut „Handelsblatt“.

Auch Sky-Boss Brian Sullivan bestätigte derzeit stattfindende Gespräche. „Wir sind in guten Gesprächen mit einer Reihe von Kabelkonzernen, darunter auch Kabel Deutschland und Unitymedia, aber auch mit anderen potenziellen Distributionspartnern“, sagte er dem Magazin. Er zeigte sich zuversichtlich, dass diese in den kommenden Monaten positiv abgeschlossen werden. Die Kabelkonzerne bezeichnete Sullivan als natürliche Partner von Sky.

Aber auch ungewöhnliche Wege möchte Sky beschreiten. Sullivan versprach in diesem Zusammenhang noch einige positive Überraschungen. Eine davon könnte eine Zusammenarbeit mit Mircosoft sein. Möglicherweise ist das Bezahlprogramm des Senders bald auch über die Spielekonsole x-Box empfangbar.

Mehr zum Thema... Sky
Kurz-URL: qmde.de/44051
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL II: Fehlt nur die Quote oder auch die Qualität?nächster ArtikelHandball: ARD und ZDF kaufen Rechte

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung