TV-News

ProSieben macht Samstag zum Showtag

von
Unter dem Label „Next Level Entertainment“ laufen ab Juli unter anderem «Elton vs. Simon – Die Show» und «Solitary» samstags.

Mit einer Showoffensive will der Münchner Privatsender ProSieben im Sommer punkten. Gleich vier neue Shows präsentierte die rote Sieben in Hamburg, drei davon werden am Samstagabend zu sehen sein. ProSieben macht aus der Not eine Tugend. Bisher sendete man Shows wie «Elton vs. Simon – Die Show» dienstags, dort laufen inzwischen aber Sitcoms mit sehr großen Erfolg. Da man «Two and a Half Men» wohl nicht unterbrechen möchte, mussten die Shows ein neues Zuhause finden. Künftig sollen sie am Samstag ihr Glück versuchen. Ab dem 17. Juli ist dort beispielsweise die Sendung «Solitary – Besieg‘ dich selbst» zu sehen. Mehrfach wurde bereits über die Produktion berichtet – das Original war nämlich durchaus nicht unumstritten. Geplant war für das Format übrigens der Name «Raumschiff Cubus», der nun aber sinnvollerweise verworfen wurde.

Neun Kandidaten leben auf winzigstem Raum – vollkommen auf sich allein gestellt. Keinerlei Kommunikation ist möglich. Lösen müssen sie verschiedene Aufgaben, ohne zu wissen, wie sich ihre Mitspieler dabei schlagen. Nur wer das aushält und eiserne Nerven hat, hat eine Chance, durchzuhalten. Sonya Kraus moderiert die Sendung, die von TresorTV bereits im vergangenen Sommer hergestellt wurde. Neun Folgen der Show laufen jeweils um 20.15 Uhr. Direkt im Anschluss setzt ProSieben auf eine neue Staffel von «Elton vs. Simon – Die Show», die ebenfalls bereits vor einigen Monaten aufgenommen wurde.

Künftig werden Elton und Simon Gosejohann samstags um 22.15 Uhr in witzigen Spielen gegeneinander antreten. Studiomoderatorin ist weiterhin Johanna Klum. Spiele der acht neuen Folgen sind unter anderem: Wer kann länger an den Kufen eines Helikopters hängen bleiben, der über einen See fliegt und immer höher steigt? Wer schlägt den anderen beim Pfannen-Tennis? Und wer schafft es schneller, ein Lama so zu provozieren, dass es ihn anspuckt? Eine gänzlich neue Show gibt es dann noch um 23.15 Uhr.

Charlotte Engelhardt moderiert das Format «League of Balls». Acht Folgen laufen ebenfalls ab 17. Juli immer samstags. In der Sendung können Männer beweisen, dass sie echte Checker sind. Wer hat den Mut, im Borat-Kostüm mit einer Cheerleading-Mannschaft vor Publikum aufzutreten? Wer traut sich, in der Oper aufzustehen und eine Minute lang die Arie mitzusingen? Um solche Mutproben geht es in jeder Sendung. Ob die Jungs wirklich cool sind, wird per Zuschauervoting entschieden. Erhält ein Kandidat mehr als 50 Prozent Zustimmung, bleibt er weiterhin im Rennen.

Kurz-URL: qmde.de/41500
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Schluss mit Hotel Mama» kehrt mit Specials zurücknächster ArtikelDas gab's noch nie: RTL II verlängert «Big Brother»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Fest 2019 - Die Einschaltquoten
Wie viele Menschen sahen das CMA Fest 2019 auf RTLplus? Am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2019, schlugen die Herzen der Country-Fans ein weni... » mehr

Werbung