Quotennews

«Simpsons»-Viererpack macht Spaß

von
Besser könnte es für ProSieben kaum laufen: «Die Simpsons»  überzeugen zu jeder Uhrzeit und auch die übrige Comedy läuft prächtig.

Nach wie vor sind «Die Simpsons» ein echter Quotensegen für ProSieben. Auch in dieser Woche zeigte sich, dass die Vierfachprogrammierung am Dienstag alles andere als eine Überdosis ist, denn die gelbe Familie dominierte mit ihren drei Wiederholungen und einer neuen Folge das Programm des Senders. Bereits die tägliche Ausstrahlung über 18.10 Uhr fuhr gestern hervorragende Werte ein: Die erste Nachmittagsfolge der «Simpsons» kam auf 960.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren, der Marktanteil belief sich auf starke 15,9 Prozent.

Mit der zweiten Folge im Anschluss konnte die Serie sogar noch einmal kräftig zulegen: 1,22 Millionen junge Zuschauer wurden registriert, der Marktanteil stieg auf 16,9 Prozent, den Tagesbestwert. Aber auch beim Gesamtpublikum sind «Die Simpsons» weiterhin ein Erfolg. 1,20 Millionen und 1,53 Millionen Zuschauer bedeuteten Marktanteile von 7,1 Prozent und 7,5 Prozent, beide oberhalb des Schnitts von ProSieben. «Galileo»  konnte im Anschluss zwar die Reichweiten steigern, fiel mit 7,2 Prozent Marktanteil und 14,3 Prozent in der Zielgruppe allerdings hinter die vorangegangene «Simpsons»-Episode zurück.

Auch im Abendprogramm setzte sich der Erfolg der Zeichentrickfamilie ungebremst fort. Eine neue Folge um 20.15 kam auf 1,96 Millionen junge Zuschauer und einen Marktanteil von 16,3 Prozent in der Zielgruppe. Insgesamt schauten 2,35 Millionen Menschen zu, ein Marktanteil von 7,5 Prozent wurde gemessen. Dies war die letzte Folge der Staffel, ab der nächsten Woche werden auch auf diesem Sendeplatz Wiederholungen gesendet. Ein Blick auf die standardmäßige Wiederholung um 20.45 Uhr zeigt, dass das nicht schlimm sein muss: Mit 2,20 Millionen jungen Zuschauern und 16,6 Prozent Marktanteil lief es hier sogar noch stärker.

Auch der restliche Comedyabend konnte sich wieder sehen lassen. «Two and a Half Men»  kam mit zwei Folgen auf 15,3 Prozent und sehr starke 16,8 Prozent, zwei neue Folgen «Scrubs»  konnte mit 14,8 Prozent und 15,8 Prozent in der Zielgruppe punkten. Und selbst «TV Total»  erwischte einen richtig starken Tag. 960.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren blieben dran, der Marktanteil lag hier bei 16,1 Prozent. Somit kann ProSieben rundum zufrieden sein und sich über einen sehr guten Tagesmarktanteil in der Zielgruppe von 13,1 Prozent freuen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/41329
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 13. April 2010nächster ArtikelKallwass und «Quincy» tun sich am Morgen schwer

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung